Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Netzschau

Raubtier ohne Scheu: Spaziergängerin trifft Wolf

Eine Spaziergängerin und ihr Hund trafen in Niedersachsen auf einen Wolf. Trotz lauten Schreiens und Gebell zeigte das Raubtier keine Scheu. Ganz im Gegenteil.

am Dienstag, 20.04.2021 - 10:05

In der Nähe von Wietzendorf in Niedersachsen kam es im April erst wieder zu einer sehr engen Begegnung zwischen Mensch und Wolf.

Und die Aufnahmen auf dem youtube.com Kanal von Firestarter844 zeigen, dass das Raubtier einer Spaziergängerin mit Hund nur sehr wenig Scheu entgegen bringt. Ganz im Gegenteil sogar!

Wolf kommt auf Spaziergängerin zu

Die Frau geht mit ihrem Hund an einem Feldrand spazieren, als sich ein Wolf nähert. Dieser macht jedoch keinerlei Anstalten, sich in irgendeiner Art und Weise zu trollen. Daraufhin beginnt die Frau zu schreien, der Hund zu bellen. Der Wolf zeigt sich völlig unbeeindruckt. Er kommt stattdessen immer weiter auf die Spaziergängerin zu - bis auf wenige Meter.

agrarheute hat sich im unten stehenden Beitrag über den Wolf intensiv mit den aktuellen Szenen beschäftigt.

Mit Material von Firestarter844, youtube.com