Login
Die Topthemen aus unserer Community

Reifenkauf, Fleischsteuer und Generationenkonflikt

John Deere 8R
Matthias Ludwig
am
13.01.2017

Welche Rolle spielt der Vorlauf von Traktorreifen? Welche Effekte haben Steuern auf Milch und Fleisch? Und was tun bei unlösbaren Generationenkonflikten?

Vorlauf der Traktorbereifung

golely schreibt: " Die Bereifung von meinem Traktor (230PS) müsste erneuert werden (vorne und hinten). Dass die Vorderachse einen Vorlauf braucht, ist mir bekannt. Ich war jetzt bei zwei Reifenhändlern. Der eine hat mir eine Marke mit 3,2% Vorlauf angeboten. Dies ist seiner Meinung nach ein optimaler Wert. Ein anderer Händler bot mir eine andere Marke mit 1 % Vorlauf an. Dieser Händler meinte, dass dies der optimale Wert sei. 3% ist seiner Meinung nach viel zu viel. Wie hoch ist jetzt der optimale Vorlauf bei Neureifen? Dass sich der Wert bei der Abnutzung ändert, ist mir bekannt. Oder kann man beide Reifenmarken ohne Bedenken aufziehen? "

christiannds meint: " Am besten, Du rufst beim Hersteller an, die sagen es Dir ganz genau. Ich meine was beim Fendt von 1,25% im Kopf zu haben. ICH MEINE bis 4,5% ist alles OK "

Darauf schreibt golely: " Das Einfachste wäre ja, wenn alle Traktorenmarken und Typen dasselbe Übersetzungsverhältnis hätten. Warum ist das nicht so? Das würde den Reifenneukauf viel leichter machen. "
Vorlauf Traktorbereifung

Umweltbundesamt fordert höhere Steuern auf Milch und Fleisch

Daboshop kommentiert einen Artikel auf agrarheute.com: " Anständige Preise für den Landwirt wäre erst mal das Erste. Weniger Konsum - dafür mehr Genuss. Sonntagsbraten und nicht jeden Tag Braten.. "

Darauf meint tyr: " Weniger Konsum bedeutet, bei gleichbleibender Produktion, niedrigere Preise. Der Staat ist gierig und braucht Geld, das ist der einzige Hintergedanke, wenn auch nur ein kurzfristiger. "

Und Blasi schreibt: " Damit erreichen sie aber ihr Ziel, dass die Intensivtierhaltung abnimmt, nicht. Für anständige Preise müsste man ja nur das Angebot zurückfahren, das macht aber keiner - also was soll's. Bei anständigen Preisen erreichst du genau das Gegenteil, es wird aufgestockt, egal ob Fläche da ist oder nicht. Dann fällt der Preis und die Ställe wollen bezahlt werden, also sind sie auch in schlechten Zeiten voll. "

Schollenknacker antwortet: " Es war ein Vorschlag des Umweltbundesamtes. Mehr Befugnis hat es sowieso nicht. Landwirtschafts- und Umweltministerium haben bereits abgewunken. Dieser idiotische Vorschlag ist eigentlich die Zeilen nicht wert. "
Umweltbundesamt fordert höhere Steuern auf Milch und Fleisch

Generationenkonflikt

Kuh112 hat folgendes Problem: " Ich bin 27 Jahre alt und habe schon seit einem Jahr vor, mit meiner Freundin zusammenzuziehen. Wir haben ein großes Bauernhaus und würden gerne eine Etage für uns ausbauen, nur meine Eltern meinen, das würde sich nicht lohnen, weil wir noch zwei andere Altenteilerhäuser haben, die aber bewohnt sind!.. Ich habe mittlerweile aber echt kein Bock mehr auf getrenntes Wohnen und meine Freundin auch nicht. Wir haben einen Vorschlag gemacht, wie wir ausbauen würden. Passte meinen Eltern nicht, sie meinten einfach: "In das alte Zimmer eine Küche rein und fertig." Nun habe ich heute gesagt: "Wenn wir nicht ins Haus investieren, möchte ich gerne mit meiner Freundin in einen Wohnung in der Nachbarschaft ziehen." Sie liegt dicht beim Betrieb. Daraufhin kam von meinen Eltern die Aussage, dass wir gar nicht gewollt sind mit ihnen in einem Haus zu wohnen. Anschließend kam dann: wenn ich wegziehen solle, dann richtig! Also Mahlzeiten brauch ich dann auch nicht mehr auf dem Betrieb zu mir zu nehmen, obwohl alle Angestellten das auch machen... "

Eweltritsch86 gibt den Tipp: " Wegziehen, Abstand gewinnen und eine glückliche Beziehung führen. Wenn deine Eltern so eine Macht über dein Privatleben und dein eigenes Glück haben und schon mit "Essensentzug" auf dem Betrieb drohen, dann wird es zusammen mit deinen Eltern und deiner Freundin kein glückliches Miteinander in getrennten Wohneinheiten im gleichen Haus geben. Das was du beschreibst, passiert in so vielen Landwirtsfamilien und es kommt nicht von ungefähr, dass es viele alleinstehende Landwirte gibt (die Eltern sind natürlich nicht immer der alleinige Grund, gar keine Frage!) "

Und nurich meint: " Eindeutig wegziehen! Hör auf mit einer Wohnung in der Nachbarschaft, das wird keinen Konflikt lösen. Deine Eltern werden über deine Freundin schimpfen und du kommst aus dem Spannungsfeld nicht heraus. Wenn du es unbedingt willst, dann reihe dich in den Kreis der Angestellten ein. Komme morgens und gehe abends. Aber vermutlich wäre es sinnvoller, einen kompletten Schlussstrich zu ziehen. Du musst dich entscheiden, für deine Freundin oder die Marionette deiner Eltern zu bleiben. "
Generationskonflikt wie habt ihr das gemacht

 

Die häufigsten Reifenschäden und ihr Grund

Quetschfalten am Landwirtschaftsreifen
Abgenutzte Lauffläche am Landwirtschaftsreifen
Abrieb der Lauffläche von Landwirtschaftsreifen
Überbeanspruchung des Reifengummis
Ringumlaufender Gummiabtrag
Einseitiger Abrieb der Lauffläche eines Reifens
Kratzer und Schnitte am Landwirtschaftsreifen
Traktor mit beladenem Kipper
Auch interessant