Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Gefährlich

Sabotage im Maisfeld: Metalldetektor an Häcksler verhindert Schäden

Straftäter in einem Maisfeld
am Samstag, 26.09.2020 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Unbekannte hatten in Niedersachsen an zahlreichen Stellen in einem Maisfeld Metall befestigt. Dank eines Metalldetektors am Häcksler konnte Schlimmeres verhindert werden.

Am Dienstagvormittag meldete sich ein Landwirt aus Bippen in Niedersachsen bei der Polizei. Der Mann berichtete den Beamten, dass es nur dem Metalldetektor des eingesetzten Maishäckslers zu verdanken sei, dass kein kostspieliger Schaden an der Erntemaschine entstand.

Unbekannte hatten nämlich an mindestens sieben Stellen auf unterschiedlichen Flurstücken Maispflanzen mit ummanteltem Metalldraht präpariert, erklärt die Polizeiinspektion Osnabrück.

Sabotage: Maispflanzen erst vor wenigen Tagen präpariert

Die Spurenlage deute darauf hin, dass die Drähte erst vor wenigen Tagen an die Maispflanzen angebracht wurden. Die tatbetroffenen Felder befinden sich südlich der Ferienhaussiedlung, erreichbar über die Dalumer Straße, präzisieren die Beamten in einer Pressemitteilung.

Wer Hinweise zu dem Sachverhalt geben kann, insbesondere auf Verursacherinnen oder Verursacher, meldet sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 05901-961480 oder 05439-9690.

Mit Material von Polizeiinspektion Osnabrück

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...