Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Feuer

Sachschaden in Millionenhöhe: Brand bei Arla Foods in Upahl

Die Feuerwehr löscht einen Brand
am Donnerstag, 19.11.2020 - 14:09 (Jetzt kommentieren)

In einer Molkerei von Arla Foods in Mecklenburg-Vorpommern kam es gestern zu einem schweren Brand. Dabei entstand Sachschaden in Millionenhöhe.

Wie die Polizeiinspektion Wismar berichtet, wurden die Beamten gestern Nacht gegen 00:50 Uhr über einen Brand in einer Molkerei in Upahl in Mecklenburg-Vorpommern informiert.  Als sie am Brandort eintrafen, waren bereits Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Upahl vor Ort.

Weitere Freiwillige Wehren kamen gerade zur Unterstützung der Löscharbeiten hinzu.

Arla Foods: Feuer in Technikraum ausgebrochen

Alle Mitarbeiter der betroffenen Firma Arla Foods wurden rechtzeitig evakuiert. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer in einem Technikraum im Dachgeschoss einer Produktionshalle aus.

Der weitläufige Bereich unter dem Hallendach war zu diesem Zeitpunkt bereits massiv verraucht und ohne Atemschutzgeräte nicht mehr betretbar. Umgehend wurde der Bereich stromlos geschaltet, meldet die Freiwillige Feuerwehr Grevesmühlen.

Feuerwehr muss Molkerei unter Atemschutz löschen

Dann wurden mehrere Trupps unter Atemschutz in das Gebäude geschickt. Der circa 70 Quadratmeter große Raum stand zu diesem Zeitpunkt bereits im Vollbrand. Die starke Hitze und die extreme Verrauchung erschwerten die Löscharbeiten. Um alle Glutnester zu beseitigen, mussten mehrere Bodenplatten im E-Raum aufgenommen werden.

Brand in Arla Molkerei: Millionenschaden

Bei dem folgeschweren Brand wurden mehrere Schaltschränke und Kabel beschädigt, so dass die Produktion in dem Bereich nicht wieder aufgenommen werden konnte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Schätzungen zufolge liegt der entstandene Schaden Millionenhöhe.

Mit Material von Polizeiinspektion Wismar, Freiwillige Feuerwehr Grevesmühlen

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...