Login
Politik national

Sachsen-Anhalt: Bauernpräsident Zedler tritt zurück

von , am
16.10.2015

Der Präsident des Landesbauernverbandes Sachsen-Anhalts, Frank Zedler, gibt vorzeitig sein Amt ab. agrarheute.com hat nachgefragt.

Der Präsident des Landesbauernverbandes Sachsen-Anhalt, Frank Zedler, trat gestern zurück. © Landesbauernverband Sachsen-Anhalt
Gestern trat der Präsident des Landesbauernverbandes Sachsen-Anhalt, Frank Zedler, zurück. Sein Rücktritt ist überraschend. Im März 2014 wählten die Delegierten der Kreis- und Regionalbauernverbände  den Verbandspräsident Frank Zedler für eine weitere vierjährige Amtszeit. Ihn bestätigten im Amt 251 Delegierten mit einer überzeugenden Mehrheit von 93,5 Prozent der Stimmen.

Zedler tritt aus persönlichen Gründen zurück

Wie der Pressesprecher des Landesbauernverbandes Sachsen-Anhalt, Christian Apprecht, gegenüber agrarheute.com mitteilte, trat der Präsident Frank Zedler aus persönlichen Gründen zurück.
 
Derzeit gibt es keinen Nachfolger für Zedler. Bis zu Wahl am ersten Landesbauernverbandstag im Jahr 2016 übernimmt der erste Vizepräsident Torsten Wagner das Präsidialamt. 

New Holland: Der Traktor der Zukunft

Hier die Studenten-Skizze für das Konzept landwirtschaftlicher Drohnen. © CNH Industrial
Ihre Vision von der nachhaltigen Landwirtschaft der Zukunft präsentierten die Studenten bei der Veranstaltung "The Future of Farming" im "Sustainable Farm"-Pavillon von New Holland auf der Expo 2015 in Mailand. © New Holland
Das Konzept trug den Titel "Ein Tag im Leben des Farmer Joe". © CNH Industrial
So sieht ein geländegängiges Fahrzeug der Studenten aus. © CNH Industrial
Die Gruppe junger, internationaler Designstudenten bei Ihrer Präsentation in Mailand. © CNH Industrial
Auch interessant