Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Erntemaschine fängt Feuer

Schilfernte: Landwirtschaftliche Spezialmaschine in Flammen

Ein Traktor verteilt brennenden Schilf
am Montag, 16.01.2023 - 10:07 (Jetzt kommentieren)

In Österreich ging am Sonntag eine landwirtschaftliche Spezialmaschine in Flammen auf. Diese war gerade mit der Schilfernte beschäftigt.

Wie die Freiwillige Feuerwehr Mörbisch/See berichtet, kam es am Sonntagmorgen zu einem schweren Brand am Ufer des Neusiedler Sees im Bezirk Eisenstadt-Umgebung im Burgenland in Österreich.

Dort ging eine Spezialmaschine zur Schilfernte in Flammen auf. Die Arbeiter versuchten noch, den Brand mit einem Feuerlöscher einzudämmen.

Vollbrand: Landmaschine im letzten Moment entladen

Die Mitglieder der Feuerwehr wurden gegen 08:11 Uhr zum Brandeinsatz alarmiert. Bei Arbeiten auf einem Schilflagerplatz hatte eine beladene Schilferntemaschine Feuer gefangen. Die anwesenden Arbeiter versuchten noch, den Brand mittels Feuerlöscher zu bekämpfen, so die Kameraden. Als dies nicht erfolgreich war, konnte die spezielle Landmaschine im letzten Moment entladen werden.

Von der Feuerwehr wurden dann Nachlöscharbeiten an der Erntemaschine durchgeführt und ein Übergreifen des Brandes auf das gelagerte Schilf verhindert. Im Anschluß verteilte man das vom Brand betroffene Schilf mittels Traktor mit Frontlader auf dem Grundstück und löschte auch dieses ab.

Mit Material von Freiwillige Feuerwehr Mörbisch/See

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...