Login
Wirtschaft

Schleuderpreise: Diese Supermärkte verkaufen besonders billig

ah
am
24.08.2015

Die Schweinepreise kennen seit Ende Mai nur eine Tendenz: abwärts. Die Milchpreise fallen bereits seit April. Wir haben uns umgesehen, welche Supermärkte mit Rabattaktionen locken.

Wie unser Marktexperte Dr. Olaf Zinke vom agrarmanager berichtet, drücken auch im Juli die sich weiter verschlechternden Verwertungen für Milchprodukte massiv auf die Rohmilchpreise. Die Großhandelspreise für Milchprodukte haben am deutschen Binnenmarkt im Juli für Milchpulver, Butter und Käse weiter nachgegeben. Zwischenzeitlich war sogar von Milchpreisen unter 25 Cent die Rede.
 
Auch die Schweinepreise sind Mitte August wieder unter Druck geraten, anstatt wie erwartet allmählich zu steigen. 
 
Die Demos gegen schlechte Preise häufen sich derzeit. Wir haben uns einmal umgesehen, welche Supermärkte diese Woche mit Billigaktionen locken.

Überblick: Diese Supermärkte locken mit Rabattaktionen

Lidl
Milbona Deutsche Markenbutter dauerhaft reduziert 0,79 Euro (statt 0,85 Euro) für's 250-Gramm Päckchen, auch andere Milchprodukte finden sich in der Rubrik "Dauerhaft Billiger"
 
Netto
42 Prozent auf Schweineleber (1,99 Euro je Kilo)
30 Prozent auf Kasseler (0,49 Euro je 100 Gramm)
29 Prozent auf Hähnchenbrustfilets (6,99 Euro je Kilo)
25 Prozent auf Rinderbeinscheiben (5,99 Euro je Kilo)

Real
33 Prozent auf Hackfleisch; 3,66 Euro je Kilo
 
REWE
27 Prozent auf Weihenstephaner Milch mit 1,5 Prozent Fett (0,79 Euro/Liter) und Preisrabatte auf diverse andere verarbeitete Milchprodukte
  
Tengelmann
Weihenstephaner Alpenmilch für 0,89 statt 0,99 Euro je Liter
Weihenstephaner Joghurt (500 Gramm) für 1,11 statt für 1,29 Euro als Angebot der Woche
 
Auch interessant