Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Umwelt

Schweizer Wolf hat 60 Schafe auf dem Kerbholz

am Donnerstag, 10.09.2015 - 13:25 (Jetzt kommentieren)

Ein zum Abschuss frei gegebener Wolf ist vermutlich aus der Schweiz nach Vorarlberg geflüchtet und hat dort 20 Schafe gerissen. Mehr als 40 Schafe gehen bereits auf das Konto des Räubers.

Nachweislich 60 Schafe hat der Wolf bisher gerissen. Bis Ende August gab es in der Schweiz sogar eine Abschussbewilligung für ihn. Dazu kam es jedoch nicht mehr, denn der Wolf ist wohl in das Nachbarland Österreich geflüchtet. Zumindest ergab eine DNA-Analyse, dass das Tier im Juli 20 Schafe eines Hirten in Vorarlberg getötet hat, berichten die österreichischen Medien. Seitdem gibt es keine Spur mehr von dem Wolf.
 

Wolfsichtungen: Der Wolf tappt in die Fotofalle

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...