Login
Extreme Brandgefahr

Seit Erntebeginn: 524.000 Euro Schäden durch Brände in einem Landkreis

Flächenbrand in Mecklenburg
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
04.07.2018

Allein im Landkreis Vorpommern-Greifswald sind seit Erntebeginn Schäden in Höhe von 524.000 Euro durch Brände entstanden. Traktoren und Felder gingen in Flammen auf.

Es scheint in vielen Gegenden Deutschlands eine teure und gefährliche Erntesaison 2018 zu werden. So auch in Mecklenburg-Vorpommern.

Wie die Polizeiinspektion Anklam berichtet, ist am Montag bei Arbeiten auf einem Feld bei Pasewalk ein Traktor mit Mähwerk der Friedberger Grünland GmbH Viereck in Brand geraten.

Traktor brennt aus: 200.000 Euro Schaden

Die Landwirte machten gerade eine Pause, als sie unter dem Traktor das Feuer bemerkten, so die Polizei. Von einer technischen Ursache wird ausgegangen. Die Technik war nicht mehr zu retten. Der entstandene Schaden liegt bei etwa 200.000 Euro.

524.000 Euro: Traktoren und Felder brennen

Allein im Landkreis Vorpommern-Greifswald brannten bereits bei Erntearbeiten am 21. Juni 2018 bei Trantow und am 28. Juni 2018 bei Jatznick zwei Traktoren im Wert von 124.000 und 180.000 Euro aus, berichtet die Polizeiinspektion Anklam.

Hinzu kommen fünf kleine und größere Feldbrände am Wochenende mit einem Schaden von fast 20.000 Euro.

Mit Material von Polizeiinspektion Anklam

So wütete der Flächenbrand im Landkreis Vorpommern-Greifswald

Flächenbrand in Mecklenburg
Flächenbrand auf Acker
Flächenbrand auf Feld
Flächenbrand auf Acker
Traktor in Flammen
Traktorbrand
Traktorbrand
Traktorbrand
Auch interessant