Login
Die Topthemen aus unserer Community

Seltene Getreidesorten, Gülletechnik und die Betriebsgröße?

Gülleausbringung mit Schleppschläuchen
Matthias Ludwig
am
03.03.2017

Wo gibt es Saatgut seltener Getreidesorten zu kaufen? Darf man Prallteller doch auch noch nach 2020 nutzen? Und sind größere Betriebe die besseren?

Schleppschlauch, Schleppschuh ab 2020

Pferd100 fragt: "Ab 2020 darf auf bestelltem Ackerland nur Schleppschuh und -schlauch eingesetzt werden. Es herrscht große Unkenntnis darüber, was denn auf blanken Acker anzuwenden ist. Demnach darf ich doch den Prallteller der nach unten abstrahlt weiter anwenden, wenn ich die Gülle innerhalb von vier Stunden einarbeite. Was ist denn mit Greening ,Gras oder Raygras? Was geerntet wurde und dann nochmal mit Gülle gedüngt und gepflügt wird für Mais, kann man die Fläche auch mit den Prallteller düngen?"

maxp ist der Meinung: "Ja, wenn du einarbeitest dann darfst du mit dem Prallteller ausbringen. Fachlich sind aber die 4 Stunden insbesondere bei hohen Temperaturen zu lange, es ist nur eine Frage der Zeit bis beim absetzigen Verfahren eine sofortige Einarbeitung bzw. zumindest binnen einer Stunde verpflichtend wird."

Mett schreibt: "In Futteraufwüchsen geht nix übern Möscha. Kostet zwischen 600 und 850 €/Netto. Der Prallteller, egal ob nach oben oder unten abstrahlend, ist doch schon seit mindestens 30 Jahren völlig überholt. Vom Stickstoff soll doch auch noch was bei den Pflanzen ankommen, oder!?"
Schleppschlauch, Schleppschuh ab 2020

Saatgut seltener Getreidesorten

Bichibaur sucht Hilfe im Forum: "Ich suche dringend Saatgut von: Gelbmehlweizen Luteus, Purpurweizen, Rotkorn, Granatweizen, Einkorn, Terzino, Sommeremmer. Ich brauche jeweils soviel Saatgut, dass es für 0,4 ha reicht. Wer kann mir hier weiterhelfen? Bislang war meine Suche, vor allem Anfragen beim Fachhandel ergebnislos. Es muss natürlich kein Z-Saatgut sein. Ich habe bereits mehrere alte Getreidesorten angebaut (Winteremmer, Dinkel, Durum-Weizen) und vermarkte diese neben seltenen Kartoffelsorten und weiteren Exoten in meinem Hofladen.

DWEWT gibt den Tipp: "Versuche es mal bei der Fa. Dreschflegel. Bei der Fa. Legena-Naturkost gibt es zwar kein Saatgut, dafür aber eine Vielzahl von alten Getreidearten als Konsumgetreide. Da sie auch zum Sprossen geeignet sein sollen, dürfte es hinsichtlich der Keimfähigkeit keine Probleme geben. Natürlich darf man Konsumware nicht aussäen! "

Und Bloedel meint: "Frag mal direkt bei Demeter nach. In den Landesverbänden wurde im Dezember eine Mail verschickt bei der jemand roten Weizen verkaufen wollte. Die Angaben sind ohne Gewähr. Ich kann mich nur noch dunkel erinnern."
Saatgut seltener Getreidesorten

Sind große Betriebe besser?

diese Frage stellt Naturwirt nach einem Fernsehbeitrag des NDR zur Diskussion und ergänzte: "Ich möchte den Betrieb sicher nicht kritisieren oder so. Er und die DLG machen eine tolle Präsentation. Die Aussagen, dass ein Großbetrieb mehr leisten kann als ein kleiner, halte ich in dieser Form für ein Gerücht. Auch der Kleine setzt modernste Technik ein."

Altilla antwortet: "Große Betriebe haben immer Skaleneffekte, die kleine Betriebe nicht nutzen können. Dadurch produzieren sie oft billiger. Darum werden die Betriebe auch immer größer - Stichwort Strukturwandel. Der kommt ja nicht davon, weil es Leuten Spaß macht, ihren kleinen Betrieb aufzugeben, sondern weil sie nicht (mehr) davon leben können. "

maxp meint: "Die Frage ist natürlich, wo man die Grenze zum Großbetrieb setzt. Aber in der Tierhaltung gibt es mit Sicherheit Größen, ab denen ein bestimmtes Verfahren aufgrund der Kosten erst Sinn macht (Größendegression). Genau das bringt dann halt erst Arbeitsvorteile, ergo weniger AKh/Einheit, geringere Kosten beim "Großbetrieb" (Arbeitsdegression). Mastschweinehaltung 1.500 Plätze, Zuchtsauen 250 Plätze, Kühe 70 Plätze. Wobei sich die Wachstumsschwellen nach oben verschieben. Klar ist: Priorität hat, in der jetzigen Größe zu den Besten zu gehören. (höchster DB/Einheit), erst dann macht ein Wachstumsschritt wirklich Sinn. Aber man kann einfach nicht leugnen, dass es unter bestimmten Größenordnungen (konventionell vorausgesetzt) wenig Spaß macht."
Sind Große besser?

Gülleausbringung: So landet die Gülle auf den Feldern

Verschlauchung von Gülle
Feldrandcontainer Gülle
Gülleausbringung auf Acker
Bossini Güllewagen
Gülle und Fendt Traktor
Gülle und John Deere
Gülle durch Schlauch
Gülleverschlauchung auf Stoppeln
Güllewagen und Oldtimer
Gülleverschlauchung im Winter
Gülle auf Wiese
New Holland tankt Gülle
Auch interessant