Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Kriminelle unterwegs

Serie von Diebstählen an Forstmaschinen

Ein Harvester im Wald
am Mittwoch, 03.02.2021 - 11:13 (Jetzt kommentieren)

In Rheinland-Pfalz kam es im Dezember und Januar zu einer schweren Serie von Diebstählen an Forstmaschinen wie Forwardern und Harvestern.

In Rheinland-Pfalz kam es im Dezember 2020 und Januar 2021 zu einer ganzen Serie von Diebstählen an Forstmaschinen, wie das Polizeipräsidium Koblenz berichtet.

Die Täter hatten es auf Harvester abgesehen, an denen sie diverse Gerätschaften wie LED-Leuchten und Schneidketten abmontierten und entwendeten.

Geräte an Holzvollerntern demontiert

Der Tatzeitraum erstreckt sich vom 10.12.2020 bis 01.02.2021. Zu den Vorfällen kam es im Waldbereich Molzhain und Steineroth, in dem die Maschinen abgestellt waren.

An mehreren Holzvollerntern (Harvester) sowie einer Traktionswinde wurden diverse Gerätschaften demontiert und mitgenommen, unter anderem LED-Arbeitsleuchten, Werkzeuge und Schneideketten, wie die Polizei berichtet.

Weitere Diebstähle an einem Forwarder und Harvester

Eine Forstmaschine im Wald

Bereits in der Nacht zum 11.01.2021 wurden an einem Holzvollernter und an einem Tragrückeschlepper (Forwarder) im Waldbereich Alsdorf ähnliche Diebstähle begangen. Die Schadenshöhe könne noch nicht beziffert werden. Man gehe jedoch von einem höheren vierstelligen Betrag aus.

Die forstwirtschaftlichen Gerätschaften befinden sich derzeit in der gesamten Region zur Aufarbeitung des geschädigten Fichtenbestandes im Einsatz, erklären die Beamten. Hinweise zur Tatserie nimmt die Polizei Betzdorf unter der Telefonnummer 02741-9260 entgegen.

Mit Material von Polizeipräsidium Koblenz

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...