Login
Betriebsunfall

Silo-Unfall: Fuß eines Landwirts zerquetscht

Erste Hilfe Kasten
am Montag, 16.09.2019 - 09:47 (Jetzt kommentieren)

Bei der Reparatur eines Futtersilos hat sich ein 46-jähriger Landwirt aus Bayern schwere Quetschungen zugezogen.

Beim Reparieren eines Futtersilos ist ein Landwirt in der Oberpfalz mit dem Fuß in die Mechanik der Anlage geraten. Wie die Polizei mitteilte, sei der schwer verletzte Mann nach dem Betriebsunfall mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden. 

Landwirt kann sich selbst retten

Der 46-Jährige, der seinen landwirtschaftlichen Betrieb in Hahnbach betreibt, ist vergangene Woche in das Silo gestiegen, um eine kaputte Maschine zu reparieren. Um zu überprüfen, ob die Störung behoben ist, schaltete er die Anlage ein. Dabei geriet er mit dem linken Fuß in die sich bewegende Mechanik und erlitte schwere Quetschungen. Er schaffte es noch, das Silo über eine Leiter zu verlassen.

Mit Material von dpa

Spektakuläre Unfälle mit Landmaschinen

Traktor steckt unter Brücke fest
Auto hängt an Grubber
Unfall mit Feldspritze
Unfall mit Rübenroder
Traktor samt Anhänger versinken in See
MB Trac Unfall
Traktor verursacht Sachschaden
Fass-mit-Säure

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...