Login
Brandgefährlich

So schnell brennt ein Christbaum - und die Einrichtung ...

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
24.12.2015

Ein Weihnachtsbaum steht binnen Sekunden in Flammen. Es ist große Vorsicht geboten.

Das Brandschutzbüro Jäger zeigt anhand eines Videos, wie schnell ein trockener Weihnachtsbaum in Flammen stehen kann. Bereitgestellt wurden die Aufnahmen vom National Institute of Standards and Technology (NIST). Die Zündung erfolgt bei null Sekunden. Wie schnell dann die gesamt Einrichtung lichterloh brennt, ist kaum zu glauben.

Christbaum: Rasante Brandentwicklung

  • Bereits nach sieben Sekunden lodern die Flammen bis zur Decke.
  • Bei 25 Sekunden steht der Baum vollständig in Brand
  • Und bereits nach 30 Sekunden beginnt auch die Polsterung der umliegenden Möbel zu schmelzen.
  • Der Flashover (Durchzündung, Beginn der Vollbrandphase) tritt bei circa 50 Sekunden ein, so Brandschutz Jäger.

Vorsicht vor Brandherden in der Weihnachtszeit

Experten bitten zur Weihnachtszeit stets um große Vorsicht im Umgang mit trockenen Ästen und Bäumen. Nicht nur Kerzenlicht sondern auch Lämpchen, die Hitze entwickeln, können Wohnung oder Haus rasch in Brand stecken.

Das Brandschutzbüro bittet darum: "Teilt dieses Video und macht eure Freunde auf solch eine rasante Brandausbreitung aufmerksam."

Auch interessant