Login
Traumjob

Stellenanzeige: Landwirt auf der einsamsten Insel der Welt

© ah/googlemaps
Thumbnail
Eva Eckinger , agrarheute
am
21.01.2016

Mitten im Atlantik wird eine Stelle als landwirtschaftlicher Berater frei. Ein Traumjob für alle, die keine Lust mehr auf Hektik haben. Die Entfernung zu den nächsten Nachbarn: 2430 Kilometer.

Kürzlich wurde auf der Homepage der National Farmers Union ein Stellenangebot veröffentlicht, das für Aufsehen sorgte. Ab August 2016 wird nämlich ein landwirtschaftlicher Berater gesucht - und zwar für die Insel Tristan da Cunha.

Wo diese Insel liegt? Mitten im Atlantik. Zur nächsten bewohnten Insel St. Helena sind es 2430 Kilometer.

Landwirtschaftliche Entwicklung auf der Insel fördern

Die Regierung des britischen Territoriums ist auf der Suche nach einem erfahrenen landwirtschaftlichen Berater, um die agrarische Entwicklung auf der 98 Quadratkilometer großen Hauptinsel voranzubringen. Er sollte also vielseitig versiert sein und zudem die Mitarbeiter vor Ort ausbilden können.

Die Stelle ist auf zwei Jahre angesetzt - "abhängig vom Schiffsfahrplan", wie es in der Anzeige heißt. Warum, das erfahren Sie später im Text.

Importe verringern: Landwirtschaft im Südatlantik

Die Bedingungen vor Ort: Karges Weideland für 300 Rinder und 500 Schafe. Die 265 Bewohner bauen zwar Kartoffeln an, doch Ziel sei es laut Stellenanzeige, Obst, Gemüse und andere Feldfrüchte anzubauen, um weniger abhängig von Importen zu sein.

In der einzigen Ansiedlung Edinburgh of the Seven Seas gibt es nicht viele Arbeitsmöglichkeiten. Die Einwohner verdienen sich ihren Lebensunterhalt mit Fischen, Landwirtschaft und dem Verkauf der begehrten Briefmarken sowie Münzen.

Tristan da Cunha: Arbeitsbedingungen und Anreise

Wer die Stelle am Ende Antritt, den erwartet eine gratis Unterkunft. Auch die Kosten seiner Anreise werden übernommen. Die dauert immerhin fünf bis zehn Tage, je nach Wetterlage. Mit dem Schiff geht es von Kapstadt in Südafrika die 2800 Kilometer übers Meer auf die Insel.

Doch Vorsicht - die Anreise sollte frühzeitig geplant werden. 2016 laufen nur 9 Schiffe Tristan da Cunha an!

Moderne Landwirtschaft: Ein Blick in die Messehallen

Es wächst und gedeiht auf der Grünen Woche in Berlin. © Gosia Schweizer
An zahlreichen Ständen kann man sich über lokale Spezialitäten informieren. © Gosia Schweizer
Auch die Piraten haben ihr Schiff in den Berliner "Messehafen" gesteuert. © Gosia Schweizer
Süße Leckerei gefällig? Dann lohnt sich ein Besuch bei diesem Baumkuchen-Stand. © Gosia Schweizer
Auch Teil der Internationalen Grünen Woche in Berlin: total entspannte Ziegen. © Gosia Schweizer
Auch für Tierfreunde bietet das Messegelände Vorführungen und Sehenswertes. © Gosia Schweizer
Zahlreiche Tiere lassen sich in den Hallen bewundern. Vom Pferd über das Schwein bis hin zum Rind - alle sind sie da. © Gosia Schweizer
Besucherandrang in den Messehallen - zum informieren oder einfach nur zum schlemmen! © Gosia Schweizer
Keine lila Kuh, dafür aber ein wundervolles Simmenthaler Rind. © Gosia Schweizer
Braunvieh macht es sich im warmen Stroh gemütlich. © Gosia Schweizer
Verbraucher und Fachleute können sich über diverse Themen informieren. © Gosia Schweizer
Die Zukunft der Landwirtschaft - auch sie stellt sich den Besuchern vor. © Gosia Schweizer
Für die allerkleinsten Besucher gibt es einen Kindergarten, der sie mit Spielen und viel Spaß erwartet. © Gosia Schweizer
Auch für die großen Messebesucher gibt es zahlreiche lustige Beschäftigungsmöglichkeiten. © Gosia Schweizer
Auf der Bühne im ErlebnisBauernhof wird ein spannendes und abwechslungsreiches Programm angeboten. © Gosia Schweizer
Wieder keine lila Kuh - dafür aber eine, wie sie auch auf der Wiese stehen könnte. © Gosia Schweizer
Zum Quiz wird auf dem Gelände des ErlebnisBauernhofs eingeladen. © Gosia Schweizer
Auch Spiele stehten für jedermann zur Verfügung. Na, riechst dus? © Gosia Schweizer
Die Grüne Woche in Berlin - sehenswert, informativ und spannend, ob für Verbaucher oder Fachleute. © Gosia Schweizer
Die Kleinsten dürfen sich mal in einen echten Traktor setzen. Für Stadtkinder sicherlich auch ein großes Erlebnis! © Gosia Schweizer
Miniaturwelten begeistern Groß und Klein - auch sie sind in Berlin zu finden. © Gosia Schweizer
Auch interessant