Login
Wirtschaft

Südzucker mit positiver Entwicklung im ersten Halbjahr

Externer Autor
am
15.10.2010

Mannheim - Die Südzucker AG steigerte im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2010/11 ihren Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahr um rund fünf Prozent auf 3,1 Milliarden Euro (Vorjahr: 2,9 Milliarden).

Dazu trugen insbesondere die Segmente Spezialitäten, CropEnergies und Frucht bei. Im Segment Zucker ging der Umsatz nach einem exportbedingt starken ersten Quartal erwartungsgemäß im zweiten Quartal zurück. Dies teilte das Unternehmen mit.

Das operative Konzernergebnis erhöhte sich im ersten Halbjahr um 57 Prozent auf 28,2 Millionen Euro, wobei diese Entwicklung vor allem durch Zuckerexporte in Drittländer im Rahmen des von der EU einmalig erhöhten Kontingents im ersten Quartal begünstigt war.

Umsatz im Segment Zucker rückläufig

Auch die anderen Segmente haben zum Ergebnisanstieg beigetragen. Für das gesamte Geschäftsjahr 2010/11 rechnet Südzucker mit einem leichten Anstieg des Konzernumsatzes auf rund 5,8 Milliarden Euro. Während der Umsatz im Segment Zucker nochmals rückläufig sein dürfte, werden Zuwächse in den Bereichen Spezialitäten, CropEnergies und Frucht erwartet.

Weitere Ergebnissteigerung erwartet

Das operative Konzernergebnis wird bei mehr als 450 Millionen Euro (Vorjahr: 403 Millionen) gesehen. Dabei soll sich die Erholung des Ergebnisses im Segment Zucker im ersten kompletten Geschäftsjahr nach Abschluss der Umstrukturierungsphase im EU-Zuckermarkt weiter fortsetzen. Auch in den Bereichen CropEnergies und Frucht wird eine Ergebnissteigerung erwartet. (aiz)

Auch interessant