Login
Dorf und Familie

Tarmstedt: Schlepper, Schlepptau, Schwitzen

Externer Autor ,
am
09.07.2012

Mit dem Gurt um die Schulter in Schräglage und dann auf Kommando alles geben: Beim Schlepperpulling auf der Tarmstedter Ausstellung zogen Landjugendliche einen Fünf-Tonnen-Trecker über 50 Meter Asphalt.

Das Startzeichen ertönte durch die Lautsprecher: Die Wettkämpfer legten sich in die Gurte und zogen einen Traktor mit purer Muskelkraft, die Fans grölten und klatschten. So startete am Samstag das zweite Schlepperpulling bei Temperaturen um 30 Grad und Sonne - veranstaltet von der LAND & Forst und der Agravis-Raiffeisen AG. 15 Mannschaften, meist Landjugendliche, waren dabei, jeweils sechs Männer und zwei Frauen. Jede Mannschaft musste die fünf Tonnen schwere Maschine über eine Distanz von 50 Metern ziehen. Einige hatten bereits Zuhause mit dem heimischen Traktor geübt.
 
Zu gewinnen gab es 500 Euro für die besten Puller, 300 Euro für die zweitbesten und 200 Euro für den dritten Platz. Außerdem haben gleichzeitig alle Teilnehmer für einen guten Zweck geschwitzt: Die Raiffeisen-Genossenschaften aus der Region hatten im Vorfeld des Wettkampfes förderfähige, soziale Projekte eingereicht. So durfte die schnellste Mannschaft eines der vorgeschlagenen Projekte auswählen. Für dessen Umsetzung wird dann der AGRAVIS-Förderpreis in Höhe von 1.000 Euro eingesetzt.
 
Nach zwei Durchgängen und einem Finale standen die Gewinner fest: Den ersten Platz belegte die Gruppe "Rock den Lukas" aus Tarmstedt. Zweiter wurde die LIG Nord aus Budjadingen. Als dritte kam die Landjugend Armstorf ins Ziel. "Rock den Lukas" entschieden dann auch, welches soziale Projekt die 1000 Euro Förderpreis erhält: die Integrationsgruppe der Kindertagesstätte "Die Arche" in Selsingen. Mit dem Geld werden Musikinstrumente in der Einrichtung angeschafft.
 
Ob es auch im kommenden Jahr eine ähnliche Veranstaltung auf der Tarmstedter Ausstellung geben wird, haben die Organisatoren bisher nicht verraten. Für die Landjugendlichen aber war klar, sie würden wieder mitmachen: Schlepperpulling ist einfach cool.
Auch interessant