Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Untergang

Auf Tauchstation: Traktor mit Anhänger in See versenkt

Traktor wird aus See gezogen
am Freitag, 24.11.2017 - 10:15 (Jetzt kommentieren)

In Bayern ging ein Traktor samt Anhänger und Fähre auf Tauchgang. Eine aufwendige Rettungsaktion wurde gestartet, um die komplett versunkene Landmaschine zu bergen.

Großeinsatz der Polizei und Feuerwehr im Landkreis Garmisch-Partenkirchen in Oberbayern. Wie die Feuerwehr Murnau berichtet, landete am Mittwochnachmittag ein Traktor samt Anhänger im Staffelsee. Er sollte mit einer Fähre transportiert werden und rollte ins Wasser. Doch die Fähre kenterte.

Der Traktor landete im Wasser und ging so tief auf Tauchstation, dass nur doch das Kabinendach der Landmaschine aus dem Wasser ragte.

Landwirt will mit Lastenfähre auf Insel

Traktor im Staffelsee versunken

Wie die Zeitung Merkur berichtet, wollte ein 32-jähriger Landwirt auf der Insel Wörth mit seinem Fahrzeug arbeiten. Dafür aber musste er zuerst mit einer Lastenfähre zu der Insel übersetzen.

Beim Landungsvorgang habe er die Fähre gegen das Wegschwimmen mit einer Kette gesichert. Doch diese riss, so die Zeitung.

Traktor rollt ins Wasser und versinkt

Die Fähre trieb daraufhin ab und der Traktor rollte ins Wasser und versank im See. Auch die Fähre ging kurz darauf ebenfalls unter, so der Merkur. Der Landwirt konnte glücklicherweise rechtzeitig abspringen. Niemand wurde verletzt. Zusammen mit einem Kollegen versuchte der 32-Jährige mithilfe eines Schleppers und einer Seilwinde seine Landmaschine zu bergen.

Taucher retten Traktor, Anhänger und Fähre

Traktor samt Anhänger versinken in See

Als dies nicht gelang, wurde die Feuerwehr verständigt. Vor Ort waren schließlich Polizei, Wasserwacht sowie Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsamtes. Die Rettungskräfte versuchten, den Traktor aus dem Wasser zu ziehen.

Schließlich gelang es Tauchern, ein Seil am Anhänger zu befestigen und um die Maschine aus dem See zu ziehen. Das Gespann sowie die gesunkene Fähre konnten letzten Endes mit Hilfe von Auftriebshilfen geborgen werden.

Rückewagen und Traktor versunken: Ursache unklar

Die Bergungsmaßnahmen stellten sich als recht aufwendig dar. Eine errichtet Ölbarriere konnte bald wieder abgebaut werden, da keine Öl oder Betriebsstoffe ausliefen. Warum der Traktor samt Rückewagen und Fähre im Staffelsee vollständig versank, konnte die Feuerwehr Murnau bisher nicht sagen.

Mit Material von Feuerwehr Murnau, Merkur

Kult-Ackergaul: Youngtimer von Eicher bis MB Trac

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...