Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Technischer Defekt: Traktor überschlägt sich

Traktor nach Unfall im Feld
am Montag, 29.06.2020 - 09:31 (Jetzt kommentieren)

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ist ein Traktor mit Anhänger von der Fahrbahn abgekommen. Das Landmaschinengespann überschlug sich.

Im Landkreis Stade in Niedersachsen ist es am Wochenende zu einem schweren Traktorunfall gekommen, wie die Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Fredenbeck berichtet.

Dabei war ein Traktor auf der L123 auf Höhe der Straße "Am Eggerkamp" zwischen Kutenholz und Aspe von der Straße abgekommen.

Landwirt blieb bei Traktorunfall unverletzt

Traktor im Maisfeld

Die Feuerwehr wurde am Freitag gegen 14:00 Uhr alarmiert. Ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen hatte den verunfallten Traktor entdeckt und den Fahrer versorgt.

Der Landwirt konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen und blieb augenscheinlich unverletzt, melden die Einsatzkräfte.

Er verweigerte den Transport durch den vor Ort befindlichen Rettungswagen.

Technischer Defekt machte Traktoranhänger instabil

Nach Angaben des Fahrers hatte sich der Anhänger des Gespannes vermutlich durch einen technischen Defekt angehoben, wodurch der geladene Sand sich nach hinten verlagerte und das Gespann instabil machte.

Als der Anhänger dann den Ast eines Straßenbaumes traf, verlor der Landwirt die Kontrolle über die Landmaschine und landete im angrenzenden Feld, wie die Feuerwehr berichtet.

Bergung des Traktorgespanns

Die Feuerwehr war mit circa 20 Einsatzkräften vor Ort. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Um die Bergung des Gespannes kümmerte sich das Fuhrunternehmen, zu dem das Gespann gehört, selbst.

Angaben zur Schadenhöhe und dem genauen Unfallhergang kann die Feuerwehr aktuell nicht treffen.

Mit Material von Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Fredenbeck

John Deere: Fotostrecke mit allen Neuheiten 2020

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...