Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Ernährung

Tiefkühlkosthersteller Iglo führt NutriScore ein

Iglo mit NutriScore
am Dienstag, 12.11.2019 - 09:16 (Jetzt kommentieren)

Der Tiefkühlkosthersteller Iglo darf seine Produkte künftig mit einem NutriScore versehen. Ein Verein hatte dagegen geklagt. Jetzt hat man sich außergerichtlich geeinigt.

Der Hersteller Iglo darf seine Tiefkühlprodukte künftig mit einem NutriScore versehen. Beabsichtigt hatte das Unternehmen diesen Schritt schon länger, stieß damit aber auf Widerstand im Branchenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft BLL (Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde). Der BLL lehnt den Nutri-Score ab. Iglo verließ den Verband wegen dieses Konflikts.

Allerdings hatte daraufhin der Verein "Schutzverband gegen Unwesen in der Wirtschaft" gegen die Kennzeichnung geklagt und eine einstweilige Verfügung durch das Landgericht Hamburg erreicht, nach der der NutriScore gegen europäische Kennzeichnungsvorschriften verstößt.

Erste Produkte sollen im Februar im Handel sein

Durch einen außergerichtlichesn Kompromiss hat sich Iglo nun mit dem Verein geeinigt und so eine Berufungsverhandlung, die für den 14. November angesetzt war, unnötig gemacht.

Iglo erklärte, die ersten Produkte mit dem NutriScore bereits im Februar 2020 in den Handel bringen zu wollen. Auf seiner Website kennzeichnet der Hersteller bereits damit.

LEH hat Interesse am NutriScore

Ende September hatte Bundesernährungsministerin Julia Klöckner nach langem Widerstand eine Verordnung auf den Weg gebracht, die den rechtlichen Rahmen für das Kennzeichnungssystem schaffen soll. Unter anderem Aldi Süd und Aldi Nord, Lidl und Rewe hatten daraufhin erklärt, den NutriScore für eigene Produkte einführen zu wollen.

Mit Material von Iglo, Spiegel online
Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft Dezember 2019
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...