Login
Netzschau

Tour de France: Bunte Schafherde sorgt für Aufsehen

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
21.07.2016

Ins berühmteste Radrennen der Welt bringt ein Landwirt mit seinen Schafen erst so richtig Farbe. Seine Herde bietet Kunst am Wegesrand.

Mit über 100 Schafen waren diesmal nicht die Radfahrer der Hingucker auf der Tour de France 2016, dem berühmtesten Radrennen der Welt. Ein Landwirt hatte sie mit verschiedenen Farben eingefärbt und repräsentierte damit die unterschiedlichen Radteams. Im Video treibt er seine Lieblinge gerade an der weltbekannten Sehenswürdigkeit Mont-Saint-Michel vorbei.

Tolle Aufnahmen einer tollen Aktion – und es sollte nicht die einzige sein, die Landwirte am Straßenrand auf die Beine stellen! Doch dazu mehr in einer späteren Netzschau-Folge...

Video-Quelle: TV Manche, youtube.com

Jungbauernkalender 2017: Das Fotoshooting

Auch interessant