Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Manöver missglückt

Tragischer Unfall: Traktorfahrer will Betrunkene retten und stirbt

Ein Wassergraben im Abendlicht
am Montag, 06.12.2021 - 11:53 (Jetzt kommentieren)

Ein Traktorfahrer aus den Niederlanden wollte seine betrunkenen Freunde aus dem Straßengraben retten. Dabei stürzte der Traktor um und der junge Mann starb.

Wie die niederländische Zeitung De Telegraaf berichtet, kam es am Wochenende in Noordeloos in der Provinz Südholland in den Niederlanden zu einem tragischen Unfall.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 3.10 Uhr, starb dort ein 25-jähriger Traktorfahrer, nachdem er seinen Freunden zu Hilfe kam. Sie waren mit einem Lieferwagen von der Straße abgekommen, in einem Wassergraben gelandet und hatten ihn gerufen. Dies teilte ein Polizeisprecher mit.

Bergungsaktion: Traktorfahrer verunglückt

Laut De Telegraaf stürzte der Traktor bei der Bergungsaktion um und der Fahrer starb. Nach Angaben des Polizeisprechers ging vermutlich bei einem Manöver, mit dem er versuchte, das Auto aus dem Graben zu ziehen, etwas schief.

Die drei Insassen des Transporters blieben unverletzt. Der Fahrer des Wagens wurde wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss angeklagt. Es wurde niemand verhaftet.

Gefahr durch Wassergräben: Kurse für Autofahrer

Die Niederlande liegen zu gut einem Drittel unter dem Meeresspiegel. Die vielen Wasserläufe und Gräben dienen teils auch an Stelle von Zäunen zur Abgrenzung der Felder.

Für Auto- und Landmaschinenfahrer gibt es laut Bericht von t-online spezielle Kurse, in denen sie trainieren können, wie man sich aus seinem Auto rettet, wenn man im Wasser landet.

Mit Material von De Telegraaf, t-online

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...