Login
Polizei berichtet

Traktor kollidiert mit LKW: 100.000 Euro Schaden

Traktorunfall mit Silageanhänger
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
17.10.2016

Bei einem Unfall zwischen einem mit Silage beladenen Traktorengespann und einem LKW kam es zu einem hohen Sachschaden. Die Ladung verteilte sich auf der Bundesstraße.

Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich am 14. Oktober gegen 11.30 Uhr auf der B 414 im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz ein Verkehrsunfall mit bedeutendem Sachschaden und hoher Verkehrsbeeinträchtigung.

Traktorgespann mit Silage-Anhänger

Ein mit Silage beladenes Traktorengespann befuhr gerade die Straße, als sich der Anhänger aus noch nicht geklärter Ursache plötzlich aufschaukelte. Er kippte infolgedessen nach links auf die Gegenfahrbahn um. Doch damit nicht genug.

Traktor kollidiert mit Lastwagen

Traktorunfall mit Silageanhänger

Im Laufe der Ereignisse kollidierte der Anhänger des Traktors zusätzlich noch mit einem  entgegenkommenden LKW und dessen Anhänger.

Beide Fahrzeuge wurden durch die Kollision erheblich beschädigt und die jeweilige Ladung verteilte sich auf der Bundesstraße, so die Polizei.

100.000 Euro Sachschaden und Verkehrsbeeinträchtigungen

Beim Versuch, der Ladung auszuweichen, wurden noch zwei weitere PKW beschädigt. Die B 414 musste für die Bergungs- sowie Aufräumarbeiten bis etwa 14.00 Uhr komplett gesperrt werden.

Durch den Unfall, sowie durch weitere Baustellen in der Umgebung kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Der entstandene Sachschaden wird auf mehr als 100.000 Euro geschätzt, so die Polizei.

Quelle: Polizeidirektion Montabaur

Heiß, Heißer,´Heiße Kartoffel`: Die Kalendermotive 2017

Jungbäuerin
Kartoffelkönigin 2016
Frau mit Kartoffelsäcken
liegende Frau
Frau mit Korb
Frau im Feld mit Regenschirm
Frau im Kartoffelfeld
Frau beim Kartoffelputzen
Frau auf Traktor
Frau mit Kartoffelkiste
Frau im Garten
Frau in der Werkstatt
Frau liegt auf Kartoffeln
Auch interessant