Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Hessen

Traktor rollt abwärts auf Bahnschienen - Güterzug entgleist

Feuerwehrleute arbeiten an der Unfallstelle zwischen dem Traktor und der Lok des Güterzugs.
am Donnerstag, 01.09.2022 - 13:25 (Jetzt kommentieren)

In der Nähe der hessischen Stadt Kirchhain ist gestern (31.08.) Abend ein abgestellter, fahrerloser Traktor abwärts in die Gleise der Bahnstrecke Kassel – Frankfurt am Main gerollt. Durch Kollision mit dem Traktor entgleiste ein Güterzug.

Nach Angaben der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main wurde der Lokführer leicht verletzt. Wie der Traktor ins Rollen gekommen ist, sei noch nicht geklärt worden und Gegenstand der Ermittlungen. Diese habe die Bundespolizeiinspektion in Kassel übernommen.

Die Meldung über den Unfall sei gestern gegen 20:30 Uhr bei der Bundespolizei in Kassel eingegangen.

Kollision mit dem Traktor war nicht mehr zu verhindern

Der Lokführer des Güterzugs habe sofort die Notbremsung eingeleitet, als er den Traktor auf der Strecke liegen sah. Trotzdem habe die Kollision nicht mehr verhindert werden können.

Durch den Aufprall sei die Lok teilweise entgleist; Teile der Oberleitung seien abgerissen worden. Wie die Bundespolizeiinspektion Kassel mitteilt, ist die Bahnstrecke komplett gesperrt.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...