Login
Unfall

Traktor in See versenkt

Traktor-stürzt-in-See
am Mittwoch, 05.09.2018 - 12:08 (Jetzt kommentieren)

In Tirol ging ein Traktor samt Insassen baden. Nur mittels Großeinsatz der Polizei und Feuerwehr konnte die Maschine geborgen werden.

Am Montagnachmittag (3.9.) kam es am Plansee in Breitenwang zu einem schweren Unfall. Gegen 13:30 Uhr kam ein 54-jähriger Landwirt zusammen mit seinem 16-jährigen Sohn aufgrund technischer Schwierigkeiten mit seinem Traktor von der Fahrbahn ab. Er fuhr über die Böschung und stürzte in den See. Nach Angaben des Fahrers ließ sich die Maschine nicht mehr lenken. Die beiden Insassen konnten sich selbst aus dem sinkenden Traktor befreien und ans Ufer retten. Hierbei zog sich der Lenker leichte Verletzungen zu, sein Sohn blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein erheblicher Sachschaden.

Großeinsatz zur Bergung des Traktors

Die Bergungsmaßnahmen stellten sich als aufwendig dar. Die Feuerwehren Breitenwang und Reutte zogen mit Booten eine Ölsperre auf, um zu verhindern, dass sie auslaufende Betriebsstoffe auf dem Gewässer ausbreiten. Um das Fahrzeug zu bergen waren die Freiwilligen Feuerwehren Breitenwang mit 25 Mann und Reutte mit 20 Mann sowie die Wasserrettung Reutte mit sieben Mann, die Rettung Reutte und die Polizei im Einsatz. Nach der Bergung band die Feuerwehr die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Ölbindemittel und entsorgte sie. Die Straße musste zeitweise komplett gesperrt werden.

Mit Material von Landespolizeidirektion Tirol, Feuerwehr Breitenwang

Landwirt stürzt mit Traktor in See

Traktor-stürzt-in-See
Traktor-stürzt-in-See
Traktor-stürzt-in-See
Traktor-stürzt-in-See
Traktor-stürzt-in-See
Traktor-stürzt-in-See

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...