Login
Unfall

Traktor verursacht 20.000 Euro Schaden

Traktor verursacht Sachschaden
am Montag, 13.08.2018 - 10:08 (Jetzt kommentieren)

Ein Traktor hat am vergangenen Freitag im Erfurter Ortsteil Urbich einen Sachschaden von 20.000 Euro verursacht. Er rammte ein Gebäude und verletzte einen Mann.

So hat sich ein 36-jähriger Mann aus Erfurt sein morgendliches Aufwachen sicherlich nicht vorgestellt: staubig, schmerzhaft und teuer. Verantwortlich dafür ist der gelöste Bolzen einer Walze. Am vergangenen Freitagmorgen (10.8.2018) fuhr ein 67-jähriger Traktorfahrer mit der angehängten Walze auf der Büßlebener Straße im Stadtteil Urbich, als sich plötzlich der Sicherungsbolzen löste.

Ein Maschinenarm schwenkte aus und rammte ein etwa zwei Meter großes Loch in eine Gebäudewand. Die herumfliegenden Trümmerteile verletzten den 36-jährigen Mann, der sich im Gebäude befand, leicht. 

Gebäude ist einsturzgefährdet

Das Gebäude ist einsturzgefährdet. Die Landespolizeiinspektion Erfurt schätzt den Schaden auf 20.000 Euro. Wegen des Unfalls kam es zu Verkehrseinschränkungen auf der Büßlebener Straße.

Mit Material von Landespolizeiinspektion Erfurt

Die Vor-Ort-Bilder vom Stallbrand: 8.000 Schweine sterben

Rauchwolke vom Großbrand in Rheine
Stallbrand in Rheine
Brennender Maststall in Rheine
Löscharbeiten beim Stallbrand in Rheine
Stallbrand in Rheine
Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft Oktober 2019
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...