Login
Unfall

Traktorgespann versinkt im Neckar

Traktorunfall
Thumbnail
Katharina Krenn, agrarheute
am
01.08.2017

Am Sonntag schaffte es eine Landwirtin mit ihrem Traktorgespann nicht auf die Fähre und ging buchstäblich im Neckar Baden.

Eine 22-jährige Führerin eines Traktorgespanns wollte am Sonntagnachmittag den Neckar mit der Fähre überqueren. "Beim Auffahren auf die Fähre rollte aus bisher ungeklärten Gründen die angehängte Strohballenpresse von der wohl schon abfahrenden Fähre ins Wasser", berichtet die Ortspolizei. Fahrerin, Traktor und Anhänger stürzten daraufhin im etwa 4 Meter tiefen Neckar.

Traktor wird mit Schwerlastkran geborgen

Die Traktorfahrerin verließ sie das sinkende Fahrzeug. Ein Fährmitglied sprang zu ihrer Rettung ins Wasser. Beide Personen wurden auf die Fähre gerettet, die sie dann ans andere Ufer brachte, wo bereits ärztlich Hilfe wartete. Beide blieben offensichtlich unverletzt.

Der ca. 12 Tonnen schwere Traktor mit Anhänger konnte gegen 20.00 Uhr mit einem Schwerlastkran geborgen werden. Betriebsmittel sind nicht ausgelaufen. Die Feuerwehr hatte vorsorglich einen Ölschlängel ausgelegt.

Mit Material von presseportal.de

Ballenpresse fing Feuer: Traktor und Feld zerstört

Ballenpresse in Flammen
Presse in Flammen
Feuerwehr Läscheinsatz
Feuerwehr Maisfeld
Flächenbrand
Getreidefeld Feuer
Ausgebrannter Traktor
Maschinenbrand Presse
Auch interessant