Login
Die Topthemen aus unserer Community

Tretmist einstreuen, Reststoffentsorgung und die Melkstandfrage

Einstreugerät
Matthias Ludwig
am
01.12.2017

Mit welcher Technik streut man Tretmist am sparsamsten ein? Welcher Entsorger nimmt Folien und Netzte ab? Und Side by Side oder Fischgrätenmelkstand?

Tretmiststall mobil einstreuen

Karlo schreibt: " Kann jemand ein Einstreugerät für Großballen empfehlen, wo in der Lage ist von der Futtertenne aus über den Mistgang hinweg die Liegefläche ein zu streuen ? Wir müssen das Stroh teuer kaufen, da möchte ich nicht 25% des Stohs auf dem Mistgang lassen, schon garnicht auf dem Futter, sondern suche ein Gerät wo einen einigermaßen gebündelten Strahl bläst. Oder etwa so was [www.walker-technik.de] ? Hat das schon mal jemand im Einsatz gesehen?

Andi24 antwortet: " Das könnte schwierig werden. Wie weit musst du den das Stroh blasen? Das mit dem Strahl hängt meiner meinung nach mit der Strohmenge zusammen die die Maschine maximal durch lässt. Auf meinem Lehrbetrieb hatten wir ein gezogenes Kverneland gerät. Meiner Meinung nach ging es ganz gut nur halt die Staubentwicklung gefiel mir nicht. Musst halt mal ein paar Maschinen testen! "

Viehdokter fragt: " wie wird denn der Mistgang abgeschoben ? wenn eh mit Frontlader abgeschoben wird, könnte der selbe Schlepper den Ballenauflöser am Dreipunkt mitnehmen und vom Mistgang aus einstreuen. Aber vorsicht ! Bitte den Staub beachten ! Im unbelegten Stall (Milchviehherde während des Melkens) kein Problem... aber im belegten Stall !?!? Mehrere meiner Kunden haben das maschinelle Einstreuen wieder aufgegeben... "
Tretmiststall mobil einstreuen

Reststoffentsorgung

DWEWT hat das Problem: "Das Reststoffentsorgungsunternehmen, das bei mir einen Container für die Müll-/Reststoff-/Abfallentsorgung aufgestellt hat, hat mir nun mitgeteilt, dass ein Gemisch aus organischen und nicht organischen Stoffen nicht mehr entsorgt wird. Betroffen davon sind vor allem die Netze von Stroh-, Heu- und Silagerundballen. Ich versuche zwar immer die Reste säuberlich abzuschütteln, leider gelingt das nicht wirklich gut. Habt ihr ähnliche Probleme oder geben die grünen Gutmenschen, hier in ST, mal wieder den Vorreiter? Wie entsorgt ihr z.B. Silofolien? Und wie sauber sind die dann? "

Andi24 schreibt: " Das Problem hatten wir auch schon mal. Die Silofolien konnten wir dann beim Sperrmüll abgeben. Die Netze haben wir immer termisch entsorgt weil sie niemand nehmen wollte. Jetzt haben sie die Entsorgung umgestellt. Jetzt wird der gelbe Sack nicht mehr aufbereitet sondern geht direkt in die Verbrennung. Somit kann sich das Netz nicht mehr um die Walzen wickeln. Ich würd mich mal im größeren Umkreis umhören ob es keinen anderen Entsorgung weg gibt. "

maxp antwortet: " Wir fahren mit dem Muldenkipper zur Müllannahmestelle des Müllheizkraftwerkes. Dementsprechend gehts da nicht so genau und die Kosten sind überschaubar. "

Und The_Fox meint: " Wir haben bei uns in der näheren Umgebung eine Recyclingfirma wo man praktisch alles von der leeren Zahnpastatube bis zur schrottreifen Maschine abgeben kann. Die Ballennetze kann man einfach beim Hausmüll abladen. Für Silofolien gibt es einen extra Container. Je nach Verschmutzungsgrad werden die Folien bei uns entweder gar nicht gereinigt, mit dem Besen abgekehrt (Sand und trockene Erde) oder mit dem Hochdruckreinigiger abgewaschen (hartnäckiger Schmutz). Wegen ein paar Halmen Grassilage oder Stroh hat sich noch nie jemand beschwert. "
Reststoffentsorgung

Side by Side oder Fischgrätenmelkstand

motsch_ braucht eine Entscheidungshilfe: "Welches System würdet ihr bei einem Neubau für 20 Melkkühe empfehlen? SbS 5er oder 6er oder einen Fischgräten 2x3? Mit welchem Melkt man Komfortabler, mit welchem ist man schneller? Ich habe 5.9x6.6m Momentan für den FGM eingeplant. Und noch ne Frage, können die Heuboxen-Wände aus Beton sein? Habe heute in einem Wolf Katalog solche Wände aus Beton gesehen, liebäugle aber schon selber mit dieser Bauart, da ich als Baumeister mir diese Arbeiten alle selber machen könnte..."

maxp meint: " Für die Fragestellung wo ist man schneller ist es egal wie die Kühe stehen, sondern nur interessant wie viele Melkzeuge. Im 2x6er ist eine Person ausgelastet, war früher der Klassiker in Verbindung mit 60 Kühen. Die werden auch rege gebraucht gehandelt. Wenn du dir so einen schnappst hättest du nat. Luft nach oben bei der Kuhzahl. Komfortabler ist Geschmacksache, mannche mögen im SbS nicht, dass die Kühe mit dem Arsch zur Melkgrube schauen und man durch die Beine anstecken muss, ist aber Geschmackssache. "

Und Landjunge schreibt: " Hallo, also bei 20 Melkkühen muss man da sehr genau rechnen und ich würde da auf einen gebrauchten Melkstand gehen, (gibt ja so viele die aufhören und noch gute Technik im Stall stehen haben) . Ich melken ab und an 110 Kühe in einen Doppel 8 Side by Side in knapp 70 Minuten. Ich habe schon mit allen Techniken gemolken was es so gibt von Tanden, Fischgräten,Polygon und mit allen System würde sagen am schnellsten und Komfortabelsten sind Side by Side. Aber da wird jeder seine eigenen Erfahrungen und verlieben haben. "
Side by Side oder Fischgrätenmelkstand

 

Kombimaschinen im Rinderstall: Einstreuen und Füttern

Teleskop
Stützrad
Grundgerät
Funk
Futtertisch
Ladearm
Gebläse
Leistungsbedarf
Dreipunktanbau
Leistungsbedarf
Steinfangmulde
Gezogene Variante
Fremdbefüller
Tomahawk
Ballenrückhaltesystem
Heckklappe
Befestigungsmöglichkeit
Seite
Verteilung
Auch interessant