Login
Die Feuerwehr im Einsatz

Trockenheit: Gefährlicher Traktorbrand

Eva Eckinger/agrarheute/Feuerwehr
am
13.05.2016

Am Donnerstag ging ein Traktor in Mecklenburg-Vorpommern in Flammen auf. Besonders gefährlich wurde der Brand durch die extreme Trockenheit. Es drohte ein Übergreifen auf Wald und Wiesen.

Wie die Freiwillige Feuerwehr Schönbeck berichtet, kam es am Donnerstag, den 12.05.2016, in den Morgenstunden aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Maschinenbrand in Rattey im Osten des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte. Dort hatte ein Traktor Feuer gefangen. Umgehend nach Entdeckung des Brandes wurden die örtlichen Feuerwehren herbeigerufen.

Trockene Vegetation birgt Gefahren

Die freiwilligen Feuerwehren aus Friedland, Groß Miltzow, Golm und Woldegk waren im Löscheinsatz. Besonders prekär war die Situation aufgrund der trockenen Vegetation am Brandort. Das Feuer drohte auf Sträucher, Bäume und Wiesen überzugreifen.

Doch die Einsatzkräfte hielten die Flammen in Schach und sorgten dafür, dass zumindest ein Übergreifen beziehungsweise Ausbreiten auf die Umgebung verhindert werden konnte.

Traktor brannte komplett aus

Allerdings war der Traktor nicht mehr zu retten, so die Freiwillige Feuerwehr Schönbeck. Die Maschine brannte vollständig aus. Glückerweise gab es keine Verletzten. Angaben zur Schadenshöhe wurden derzeit noch keine gemacht. Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Traktor brennt aus und gefährdet Umland

Auch interessant