Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Unfall

Trotz Gegenverkehrs überholt: Rüben verteilen sich auf Fahrbahn

Unfall mit Traktor
am Montag, 30.12.2019 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

In Niedersachsen entstand bei einem Unfall hoher Sachschaden. Ein Traktorfahrer musste einem Pkw ausweichen und verlor dabei seine Ladung.

Ein Rübenmeer verteilte sich vergangene Woche auf einer Straße bei Uelzen in Niedersachsen. Der Landwirt hatte einem trotz Gegenverkehr überholenden Auto ausweichen müssen. Es entstand hoher Sachschaden.

Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.

Auto überholt trotz Gegenverkehr

Ein bis dato unbekannter Autofahrer hatte gegen 09:20 Uhr auf der Landesstraße 250 in Fahrtrichtung Uelzen zwischen dem Abzweig "Immenhof" und dem Hainberg einen Traktor der Marke Fendt mit zwei Anhängern trotz Gegenverkehr überholt.

Um eine Kollision der beiden Pkw zu vermeiden, wich der 26 Jahre alter Fahrer des Traktorgespanns nach rechts aus, so dass die mit Rüben beladenen Anhänger teilweise komplett umkippten und die gesamte Fahrbahn blockierten.

10.000 Euro Sachschaden bei Traktorunfall

Es entstand ein Sachschaden von gut 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Für die Aufräumarbeiten musste die Landesstraße für gut 2,5 Stunden voll gesperrt werden.

Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang die vom Überholvorgang betroffenen Verkehrsteilnehmer oder Zeugen, sich mit der Polizei Uelzen unter der Telefonnummer 0581-930-0 in Verbindung zu setzen.

Mit Material von Polizeiinspektion Lüneburg

agrarheute-Leser zeigen ihre Traktorfotos

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...