Login
Dokumentation

TV-Tipp: Ackern und Ernten mit Risiko

Landwirtin vor Stalltür
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
13.09.2018

Am Donnerstagabend läuft im rbb die Doku „Ackern und Ernten“. Es geht um die Frage, ob Brandenburger Bauern noch von ihrem Beruf leben können und welche neuen Ideen entwickelt werden.

Am Donnerstag um 21 Uhr wird im rbb Fernsehen der erste Teil der Dokumentation "Ackern und Ernten" zu sehen sein. Darin geht es in vier Folgen um Brandenburger Landwirte, die vor allem die Berliner mit Obst, Gemüse oder Fleisch versorgen. Die Städter jedoch möchten wissen, woher ihre Nahrung kommt, so der rbb. Schmackhaft und ökologisch solle sie sein.

Unternehmerisches Risiko und Wetter bedroht Bauern

Die Reportage stellt sich nun die Frage: "Können die Brandenburger Bauern überhaupt noch von ihrem Beruf leben?"

Neben dem unternehmerischen Risiko bedrohten zunehmend heißere Sommer die Erträge. Für manche sei dies ein Fiasko, andere wiederum starten mit neuen Ideen.

Städter werden zu Fischzüchtern

So geht es unter anderem auch um zwei ehemalige Stadtbewohner, die vor sieben Jahren noch Besserverdiener in Berlin waren. Doch die Liebe zu hochwertigen Lebensmitteln machte aus ihnen Fischzüchter im Hohen Fläming. Mit ihren "25 Teichen" planen sie nun nicht weniger als eine eigene Delikatessenlinie.

Und mit dem Waldorf-Astoria haben sie nun einen ganz großen Fisch an der Angel, berichtet der rbb.

Winzer sucht Nachfolger

Auch der 70-jährige Klaus Wolenski werkelt jeden Abend an seinem Traum, einem eigenen Holzfloß, mit dem er auf der Havel schippern möchte. Doch zuvor müsse er erst einmal einen Nachfolger für sein Bio-Weingut finden. Doch der Winzer sei laut Reportage nur schwer zufrieden zu stellen.

So liest er die Trauben weiterhin allein mit seiner Tochter Lara, die eigentlich viel lieber einen Reiterhof leiten würde.

Instagram: Die "neue Generation" Landwirt

Die Doku begleitet auch die 20-jährige Auszubildende Skadi Petermann. Sie ist das Gesicht der "Landpartie" und ziert Flyer, Poster und Plakate in ganz Brandenburg.

Und das zu Recht, findet der rbb. Denn während Gleichaltrige in den Tag schlafen, stehe sie morgens um halb fünf in der Scheune und melke Kühe. Auf Papas Hof werde sie nicht geschont. Als bekannte "Instagram-Bäuerin" stehe sie für eine neue Generation Landwirt.

Mit Material von rbb Fernsehen

Powerfrauen: Landwirtschaft ist ihre Leidenschaft

Landwirtinnen in Wald und Feld
Landwirtin vor Strohballen
Landwirtin im Traktor
Cornelia im Mähdrescher
Landwirtin und Melkerin
Landwirtin verschiedene Bilder
Landwirtin im Traktor
Frau in Bagger
Klauenpflege Landwirtin
Klauenpflege Stand
GPS-Ernte Traktor
Heu wenden Sommer
Jungzüchtertag
Landwirtin Westfalen
Traktor auf dem Feld
Same Traktor und Landwirtin
Landwirtin mit Kuh
Landwirtinnen Traktorfahren
Landwirtin Kühe
Traktorschaufel mit Frau
Rinderhaltung und Landwirtin
Betriebshelferin Fendt
Güllefahren Landwirtin
Landwirtin mit Hund
Blondine auf John Deere Traktor
Frau mit Kalb
Landwirtin mit Bulle
Landwirtin auf Case Traktor
Landwirtin in Rinderherde
Landwirtinnen mit Traktor
Frau kuschelt mit Rind
Frauenpower in der Landwirtschaft
Auch interessant