Login
Fernsehtipp

TV-Tipp: Frischer Wind im Kuhstall

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
26.02.2016

In der NDR 'nordstory' dreht sich am Freitag alles um die moderne Landwirtschaft, insbesondere um Rinderhalter und ihre Liebe zu den Tieren. Es werden verschiedene Landwirte und ihre individuellen Konzepte vorgestellt, darunter auch agrarheute-Leser Amos.

Im NDR dreht sich am Freitag von 20.15 bis 21.15 Uhr alles um die Kuh. In "die nordstory - Frischer Wind im Kuhstall" geht es um Menschen in Niedersachsen, die von morgens bis abends voller Leidenschaft für ihre Rinder leben. Den TV-Tipp zur Sendung gab uns agrarheute Facebook-User Amos Venema, der ebenso Teil der "nordstory" ist.

Amos Venema und My Kuhtube

Amos Venema ist Milchbauer aus Jemgum. Er hat in diesem Jahr die Silberne Olga gewonnen, ein Preis für nachhaltiges Wirtschaften und eine gute Öffentlichkeitsarbeit. Der Grund ist die offene Dokumentation seiner Arbeit im Netz.

Venemas ist Teil des Internetportals My Kuhtube, das sich inzwischen nicht nur bei Landwirten großer Beliebtheit erfreut. Nach dem Ende der Milchquote hoffte er auf gute Erlöse, doch der Preis geht in den Keller.

Von Schwarzbunten bis Wagyu-Rinder

Der NDR begleitet Bauern in Ostfriesland, die sich um ihre Schwarzbunten kümmern, Landwirte im Harz mit ihrem Roten Höhenvieh oder Pionierarbeit mit Wagyu-Rindern.

"Sie alle messen ihre Tiere in Wettbewerben, sorgen für das beste Futter und nehmen eine Menge Geld in die Hand, um ihren Traum zu verwirklichen. Die nordstory begleitet drei Männer, die mit ganzer Leidenschaft für ihre Tiere da sind, wirft einen Blick hinter die Kulissen der Bauernhöfe und zeigt hautnah, was moderne Landwirtschaft heutzutage bedeutet," so der Sender NDR.
 

Lustige Plakatkampagne "Die rheinischen Bauern"

Auch interessant