Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Fernsehtipp

TV-Tipp: Welche Folgen hätte eine erneute Dürre?

Landwirt Bützler gibt dem WDR ein Interview zum Thema Dürre.
am Freitag, 26.04.2019 - 10:16

Am kommenden Sonntag erklärt Landwirt Bützler im WDR, wie sich ein erneuter Dürresommer auf seinen Betrieb auswirken würde.

Trockenheit, Staub, Dürre – überall wird über den Dürresommer berichtet, der 2019 erneut drohen könnte. In zahlreichen Medien erklären Landwirte ihre aktuelle Situation und berichten, was ihnen droht, wenn die Niederschläge weiter ausbleiben.

So auch Landwirt Bützler. Am Mittwochmorgen bekam er einen Anruf vom WDR: Für Westpol, das politisches Fernsehmagazin für Nordrhein-Westfalen, suchte der Sender einen Landwirt, der über die Auswirkungen der Trockenheit auf seinen Betrieb berichtet.

Am Sonntag um 19.30 Uhr im WDR

Mittwochmittag stand der Landwirt dann mit den Redakteuren auf seinen Feldern und gab bereitwillig Auskunft über die Trockenheit auf seinen Betrieb, was ihn die Dürre im letzten Jahr gekostet hat und welche Folgen ein erneutes Dürrejahr für seinen Hof hätte.

Ausgestrahlt wird der Beitrag am kommenden Sonntag, den 28. April 2019, um 19.30 Uhr im WDR bei Westpol.

Landwirt Bützler: Gülle fahren, grubbern, Stroh holen

Gülle auf Maisacker
Agrotron
Schlauchsilage
Bildschirm und Kamera
Zapfwellen
Deutz mit Strohanhänger
Wender und Siloverteiler am Traktor