Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Mediathek

TV-Tipp: Zoff auf dem Bauernhof - Der Streitschlichter im Einsatz

Opa und Enkel auf einem Feld
am Mittwoch, 10.06.2020 - 09:53 (Jetzt kommentieren)

Eine NDR-Reportage begleitet einen Fachanwalt für Agrarrecht bei der Arbeit. Er wird gerufen, wenn es auf dem Betrieb zum Streit kommt.

In der Mediathek des Norddeutschen Rundfunks (NDR) findet man aktuell eine Reportage über einen Streitschlichter, der vor allem auf dem Land im Einsatz ist.

Christian Teppe aus Uelzen in Niedersachsen ist Fachanwalt für Agrarrecht und wird immer dann gerufen, wenn es Streit auf dem Betrieb gibt.

Fachanwalt für Agrarrecht: Neutraler Mediator

Wenn es Streit in der Landwirtschaft gibt, dann ist Christian Teppe gefragt. Sein Ziel ist es, Menschen zu helfen, die sich heillos zerstritten haben. Als neutraler Mediator versucht er, in Konfliktfällen zu vermitteln und seinen Klienten dadurch aufreibende und teure Gerichtsprozesse zu ersparen.

Aber es gehe ihm auch darum, gemeinsam Lösungen zu finden, bei denen es keine Verlierer gibt, sagt er gegenüber dem NDR.

Streit auf dem Bauernhof: Immer mehr Konflikte

Auf einem Bauernhof im Landkreis Uelzen haben sich Vater und Sohn zerstritten. Der Sohn hat den Betrieb seines Vaters vor Jahren übernommen, nun kommen die beiden nicht mehr miteinander klar. Der Vater lebt auf dem Hof des Sohnes und ist nicht damit einverstanden, wie dieser den Betrieb führt. Der Sohn wiederum möchte, dass sein Vater den Hof verlässt, was dieser ablehnt.

Der Mediator weiß: Solche scheinbar ausweglosen Konflikte nehmen zu. Für kleinere Höfe sind langwierige Prozesse dann oft existenzgefährdend. Kann Christian Teppe im aufgezeigten Fall helfen, eine einvernehmliche Lösung zu erzielen?

Jäger gegen Alpakazüchter

Im Kreis Pinneberg wiederum haben Jäger Hochsitze auf den Ländereien von Ramona und Frank Gradulewski aufgestellt. Das Paar züchtet Alpakas, die als schreckhaft gelten. Da sie sich mit den Jägern nicht einig werden, wendet sich das Paar hilfesuchend an Christian Teppe.

Wird der Streitschlichter den beiden Parteien zu einer Einigung verhelfen?

Steigende Nachfrage: Immer mehr Agrar-Anwälte

Die Nachfrage nach rechtlichem Beistand auf dem Land steigt. Veränderte Produktionsanforderungen, Umweltauflagen und Preiskämpfe für Agrarprodukte sorgen zunehmend für Konfliktstoff. Die Anzahl von Agrar-Fachanwälten hat sich in zehn Jahren vervierfacht, berichtet der NDR.

Diese Reportage zeigt, wie Streitschlichter Christian Teppe die vom Gesetzgeber 2012 eingeführte Möglichkeit nutzt, Streitfälle ohne Prozess mit rechtsverbindlichem Ergebnis zu schlichten. Hier gehts zum Film.

Von Intrac bis Agrostar: Die Deutz-Traktoren der agrarheute-Leser

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...