Login
Brand

Über 100.000 Euro Schaden: Lagerhalle in Flammen

Feuer in Lagerhalle
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
18.12.2018

Bei einem Scheunenbrand in Thüringen ist ein Schaden von über 100.000 Euro entstanden. In der Halle waren Maschinen, ein neuer Traktor und Getreide gelagert.

Wie die Landespolizeiinspektion Jena berichtet, ist es am Montagvormittag zu einem schweren Brand im Weimarer Land in Thüringen gekommen. Zwischen Bad Berka und Blankenhain ging eine Scheune in Flammen auf und brannte vollständig nieder. Dabei entstand hoher Sachschaden.

Neuer Traktor und Getreide verbrannt

Im Gebäude waren neben eingelagertem Getreide sowie Holz auch Maschinen und Fahrzeuge abgestellt, darunter ein neuer Traktor, so die Polizei. Laut Thüringen 112 hatte der Traktor gerade einmal acht Kilometer Laufleistung.

Nur wenige Meter neben der Lagerhalle habe sich zudem ein Zwinger mit mehreren Hunden befunden. Durch massiven Einsatz von Wasser konnte die Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf den Hundezwinger verhindern, so Thüringen 112.

100.000 Euro Schaden bei Scheunenbrand

Ein Mitarbeiter hatte den Brand gegen 10.30 Uhr festgestellt. Gegen 12.00 Uhr hatte die Feuerwehr die Lage unter Kontrolle gebracht. Allerdings sei die Scheune nicht mehr zu retten gewesen. Sie brannte komplett nieder.

Der Schaden lässt sich derzeit noch nicht beziffern, voraussichtlich wird er über 100.000 Euro liegen. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache.

Mit Material von Landespolizeiinspektion Jena, Thüringen 112

Weniger Druck, mehr Bodenschutz

Case Quadtrac
Conrad Waydelin
Striptill mit Köckerling und Horsch
Köckerling Master
Striptill in Stoppel
Waydelin Conrad auf dem Acker
Sandboden auf der Hand
Keimling mit Stroh
Conrad Waydelin neben seinem Deutz mit Ballonreifen
Streifenbearbeitung im trockenen Spätsommer
Auch interessant