Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Zeugen gesucht

Über 30.000 Euro Schaden: Landtechnik aus Traktoren gestohlen

Moderne Landtechnik in der Fahrerkabine eines Traktors
am Mittwoch, 19.05.2021 - 11:30 (Jetzt kommentieren)

In Mecklenburg-Vorpommern haben Diebe Landtechnik aus Traktoren gestohlen. Die Täter entwendeten GPS-Empfänger und Bordcomputer. Es entstand hoher Sachschaden.

Wie die Polizeiinspektion Neubrandenburg berichtet, kam es in der Umgebung von Altentreptow in Mecklenburg-Vorpommern Anfang der Woche auf zwei landwirtschaftlichen Betrieben zu schweren Diebstählen von moderner Landtechnik. Dabei entstand hoher Sachschaden.

Die Taten ereigneten sich im Zeitraum von Montag, 17.05.2021 um 17:00 Uhr bis zum Dienstag, 18.05.2021 um 08:00 Uhr. Auf den beiden Betrieben wurden insgesamt drei Traktoren aufgebrochen und Zubehör im Wert von mindestens 30.000 Euro entwendet. 

Diebe brechen Traktor gewaltsam auf

Die bislang unbekannten Täter haben sich gewaltsam Zutritt zu dem umfriedeten Firmengelände im Ortsteil Wodarg in Grapzow verschafft und anschließend gewaltsam die Fahrerkabine eines abgestellten Traktors aufgebrochen.

Aus der Fahrerkabine haben die Täter den GPS-Empfänger sowie den Bordcomputer im Wert von circa 11.000 Euro entwendet, meldet die Polizei.

GPS-Empfänger und Bordcomputer aus Traktoren gestohlen

Der zweite angegriffene landwirtschaftliche Betrieb befindet sich in der gleichen Ortschaft. Die Täter haben die Fahrerkabinen von zwei abgestellten Traktoren gewaltsam aufgebrochen und aus diesen ebenfalls den GPS-Empfänger und Bordcomputer entwendet.

Der Wert wird laut Polizeiangaben hier auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Diebstahl von Landtechnik: Polizei sucht Zeugen

In beiden Fällen waren die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg zur Spurensicherung im Einsatz. Die Ermittlungen wurden durch die Beamten der Kriminalkommissariatsaußenstelle Malchin aufgenommen. Dazu werden Zeugen gesucht.

Wer in der vergangenen Nacht im Bereich der Ortschaft Grapzow auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen hat oder andere sachdienliche Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Malchin unter 03994-231-224 oder im Internet.

Mit Material von 
Polizeiinspektion Neubrandenburg


Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...