Login
Dorf und Familie

Übermüdung: Frontalkollision zwischen Traktor und Auto

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
01.07.2015

In der Schweiz ist am Montag ein Massey Ferguson mit einem Pkw zusammengeprallt. Der Autofahrer musste ins Krankenhaus. Unfallverursacher war der übermüdete Traktorfahrer.

Im Schweizer Kanton St. Gallen krachte es Montagnacht gewaltig. Gegen 0:30 Uhr kam es zu einer Frontalkollision zwischen einem Massey Ferguson Traktor und einem PKW.
 
Der 39-jährige Traktorfahrer befuhr die Flawilerstraße Richtung Gossau in der Gemeinde Oberbüren. Auf der Höhe des Abzweigers Niederuzwil kam ihm ein Pkw entgegen.

Auf Gegenfahrbahn gekommen: Traktorfahrer übermüdet

Der Fahrer des Massey Ferguson war aufgrund von Übermüdung auf die Gegenfahrbahn gekommen, wie die Kantonspolizei Oberbüren mitteilt. Der Autofahrer, ein 32-jähriger Mann, versuchte auszuweichen. Trotz dieses Manövers kam es jedoch zur Frontalkollision zwischen dem Traktor und dem Pkw.
 
Polizei, Feuerwehr sowie Rettungswagen wurden zur Unfallstelle mit den beiden stark beschädigten Fahrzeugen gerufen.

Ausmaß der Verletzungen unbekannt

Der PKW-Fahrer musste mit unbestimmten Verletzungen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Straße wurde aufgrund des ausgelaufenen Öls sowie der herumliegenden Trümmer für rund zwei Stunden gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von circa 30.000 Euro.
Auch interessant