Login
Wirtschaft

Ukraine will nationale Landtechnik massiv puschen

aiz
am
10.04.2013

Kiew - Eine Verdoppelung des Anteils inländischer Landmaschinen in der ukrainischen Landwirtschaft zum Jahr 2015 hat Ministerpräsident Nikolai Asarow gefordert.

Derzeit sei der Agrarsektor zu 80 Prozent mit Technik aus ausländischer Produktion ausgestattet, monierte Asarow am Montag bei einer Beratung mit den Landmaschinenbauern. Dazu würden zumeist gebrauchte Maschinen importiert, heißt es in einer Meldung des Agrarisches Informationszentrum aiz. Mit mehr als 40 Fabriken habe die ukrainische Maschinenbauindustrie großes Potenzial, das mit staatlicher Hilfe voll ausgenutzt werden sollte.
 
Der Bedarf nach einer systematischen Erneuerung des Maschinenparks in der ukrainischen Landwirtschaft sei groß. Schließlich gäbe es Pläne, die Agrarerzeugung innerhalb von fünf Jahren deutlich auszubauen. So soll etwa die Getreideerzeugung auf 80 Millionen Tonnen (Mio. t) - gegenüber rund 46,2 Mio. t im vergangenen Jahr - ansteigen, wird Asarow vom Kiewer Regierungspressedienst zitiert.

Video: Nachgefragt: Das ukrainische Getreidejahr 2013 (Jan 2013)

Auch interessant