Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Traktorunfall

Umgekippt: Traktor bleibt an Baum hängen

Unfall eines Traktors
am Freitag, 22.09.2017 - 07:00 (Jetzt kommentieren)

Ein junger Traktorfahrer blieb am Mittwoch in Brandenburg mit seinem Schlepper an einem Baum hängen und kippte um. Das Fahrgespann musste mit einem Kran aufwendig geborgen werden.

Zu einem schweren Unfall mit einem Traktorengespann kam es am Mittwoch kurz nach 12 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Orion und Kremmen in Brandenburg, meldet die Feuerwehr Kremmen. Der 18-jährige Fahrer eines Traktors mit Anhänger war auf der L170 unterwegs, als er mit dem Aufbau seines Anhängers an einem am Straßenrand befindlichen Baum hängen blieb.

Daraufhin kollidierte er mit dem Baum und der Traktor kippte zur Seite.

Bergung des Traktors mit Kran

Der Fahrer verletzte sich leicht und wurde ins Krankenhaus gebracht. Das Gefährt wurde schwer beschädigt und es liefen große Mengen an Hydrauliköl aus. Das Gespann musste mit einem Kran unter großem Aufwand geborgen werden, berichtet die MAZ-online.

Laut Feuerwehr wurden mittels einer Drehleiter mehrere Äste aus dem Baum entfernt, damit der angeforderte Kran den Traktor anheben konnte.

Traktorunfall: Inhalt des Anhängers abgepumpt

Zudem wurde der Inhalt des Anhängers abgepumpt. Eine Spezialfirma übernahm vor Ort die Reinigungsarbeiten der Fahrbahn. Die Landstraße musste daher für mehrere Stunden komplett gesperrt werden, wodurch es zu beträchtlichten Verkehrsbehinderungen kam. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Mit Material von MAZ-online, Feuerwehr Kremmen

Krone-Kalender 2018: Das Shooting der Power-Frauen

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...