Login
Polizei sucht Täter

Unbekannte lassen 100 Milchkühe frei und zerstören Melkanlage

Kuh im Melkstand
Eva Eckinger/agrarheute/Polizei
am
30.03.2016

Unbekannte haben in Niedersachsen einen Melkstand verwüstet. Doch damit nicht genug.

Wie die Polizeiinspektion Cuxhaven mitteilt, suchten bisher unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag einen landwirtschaftlichen Betrieb in der Alten Dorfstraße im niedersächsischen Appeln auf und zerstörten offenbar mutwillig die komplette Melkanlage.

Selbst die Elektronik der Anlage wurde zerstört. Doch dies reichte den Tätern scheinbar nicht.

100 Milchkühe freigelassen, hoher Schaden

Des Weiteren wurden die Gatter der Stallungen geöffnet, sodass an die 100 Milchkühe ins Freie gelangten und mühsam vom Eigentümer wieder eingefangen werden mussten. Dem Landwirt entstand ein Schaden von mindestens 30.000 Euro, so die Polizei.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten der Polizei Schiffdorf unter 04706-9480 entgegen.

Die schönsten Bauernhöfe Deutschlands 2015

Auch interessant