Login
Nordrhein-Westfalen

Unbekannter schießt Rind auf der Weide an

Rind auf Weide
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
16.11.2016

Ein unbekannter Täter hat vergangene Woche auf einer Weide in Nordrhein-Westfalen ein Rind angeschossen. Nun sucht die Polizei Hinweise auf den Tierquäler.

Auf einer Weide bei Plettenberg in Nordrhein-Westfalen wurde vergangene Woche ein Rind schwer verletzt, wie die Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis berichtet. Der unbekannte Täter näherte sich irgendwann in der Zeit vom 7. bis zum 9. November der Weide und schoss mit einer Waffe auf eines der dort weidenden Tiere.

Rind von Tierarzt erlöst

Als der Besitzer das verletzte Rind fand, stellte er einen Einschuss unmittelbar hinter dem Vorderlauf beziehungsweise dem Schulterblatt fest, so die Kreispolizeibehörde. Das verladene Tier sei auf dem Bauernhof vom hinzugerufenen Tierarzt erlöst worden.

Polizei sucht Zeugen

Nun sucht die Polizei in Plettenberg (Telefonnummer 9199-0) Zeugen, die eventuell verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich der dortigen Weide "Am Bauckhahn" gesehen haben, oder eventuell Spaziergänger, die einen Schuss beziehungsweise Knall wahrgenommen haben.

Mit Material von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

EuroTier 2016: Der Innovation Award in Gold und Silber geht an ...

Smart Calf System
PiggyCheck
Goldmedaille  für Eartag LIFE
Siloabdeckvorrichtung
Kärcher Heiß- und Kaltwasserhochdruckreiniger
Biomin
THE CUDDLE BOX
Milchtaxi
 Kennzeichnung von Kühen  mit CLIP-ON AKROH
Triomatic T40 New Edition
 Pasteur HT 250
V-READY to Feed
VISIOMIX
TARSA Liegematte
Einstreu-Meister
CulinaFlex
Square Line
Konus-Mischerschnecke
CHAINFEED Hopper Rotodos
Nutrition Easy@ EW Nutrition
Optima E-Control
Polytron C300 Dräger
H2O Alert
Cleaning Analysis
ATLAS
Auch interessant