Login
Umwelt

Unbeständig und mäßig warm

von , am
06.08.2012

Offenbach - Heute Nachmittag kommt es bei wechselnder bis starker Bewölkung zu Schauern und Gewittern, die besonders im Süden auch kräftig sein können.

 
Heute  liegen die Tiefstwerte bei 18 bis 12 Grad.  Die Temperatur steigt auf 20 Grad an der Nordseeküste und bis 28 Grad im Osten. Abseits der Schauer und Gewitter weht schwacher bis mäßiger West- bis Südwestwind.
 
In der Nacht zu Dienstag lassen die Niederschläge nach und gebietsweise klart es auf. Die Temperatur geht auf 16 bis 10 Grad zurück.
 
Am Dienstag bleibt es wechselnd, im Süden auch locker bewölkt und längere Zeit sonnig. Dazu gibt es vorwiegend im Norden wiederholt Schauer und einzelne kurze Gewitter. Die Höchsttemperaturen erreichen Werte zwischen 18 Grad im Norden und bis 25 Grad im Südosten. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Norden auch stark böig um Südwest.
 
In der Nacht zum Mittwoch lassen die Schauer und Gewitter im Norden nach und es klart zunehmend auf. Die Temperatur sinkt auf Werte von 14 bis 9 Grad.
 
Am Mittwoch ist es im Norden wechselnd bewölkt und es kommt im Tagesverlauf zu Schauern, lokal können sich auch einzelne Gewitter bilden. Nach Süden zu ist es heiter bis wolkig und trocken. Dabei steigt die Temperatur auf Höchstwerte zwischen 20 Grad an der Küste und 27 Grad im Süden. Zudem weht schwacher bis mäßiger, an der Küste frischer Südwestwind.
 
In der Nacht zum Donnerstag ist es überwiegend trocken, vielerorts klart es auf. Es werden Minima zwischen 16 und 11 Grad erwartet.
 
Am Donnerstag ist es wechselnd bewölkt, nach Süden zu teils auch heiter. Gelegentlich, besonders im Mittelgebirgsraum und an der Küste kann es zu schauerartigen Regenfällen kommen. Am Alpenrand können sich am Nachmittag auch einzelne Gewitter bilden. Bei Höchstwerten zwischen 20 Grad im Norden und 28 Grad im Südwesten weht schwacher bis mäßiger, an der Küste frischer Südwestwind.
 
Nachts sinkt die Temperatur auf Tiefstwerte zwischen 17 und 12 Grad.
Auch interessant