Login
Schweiz

Unfall: 13-Jähriger stirbt in Futtermischer

Erben_Tod_Scheidung_Foto1.jpg
am Montag, 22.10.2018 - 10:19 (Jetzt kommentieren)

Am Samstag ist es im Heustock einer Scheune zu einem tragischen Unfall gekommen. Ein 13-jähriger Junge wurde aus noch unbekannten Gründen von einem Futtermischer tödlich verletzt.

Der Junge war mit seiner Mutter im Stall in Schänis SG, Schweiz, um die Kühe zu füttern. Dabei habe er sich kurz vor 17 Uhr in den Heustock begeben, um den Futtermischer abzustellen, teilte die Polizei St. Gallen am Sonntag mit. Aus noch unbekannten Gründen geriet der 13-Jährige in die Förderschnecke und wurde tödlich verletzt.

Feuerwehr und Rettungsteam im Einsatz

Neben der Polizei waren die Rettungsflugwacht (Rega), ein Notarzt, die Feuerwehr und ein Rettungsteam im Einsatz. Für die Betreuung der Familie und Einsatzkräfte sei der psychologische Dienst aufgeboten worden.

Mit Material von Schweizerbauer
Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft Oktober 2019
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...