Login
Dorf und Familie

Unfall beim Holzeinschlag: Fahrer unter Traktor begraben

Externer Autor
am
24.04.2015

Schwere Verletzungen hat am Sonntag ein Traktorfahrer bei einem Unfall in Hessen davongetragen. Er wurde bei Arbeiten unter seiner Maschine begraben.

In hessischen Hofheim-Wallau im Taunus wurde am späten Sonntagnachmittag ein 43-Jähriger schwer verletzt. Wie die Polizeidirektion Main-Taunus mitteilte, hatte der Mann aus Hofheim Baumschnitt auf einem Grundstück an der Kreisstraße 785 transportiert.
 
Im Rahmen dieser Arbeiten befestigte er einen gefällten Baum mit einem Stahlseil an seiner Maschine und zog diesen über das Gartengrundstück, als sich das Unglück ereignete.

Traktor übeschlägt sich, Mann zwischen Fahrzeug und Boden eingeklemmt

Der Fahrer blieb plötzlich mit dem Stamm an einem Baumstumpf hängen, wodurch das Stahlseil unter Spannung geriet, so die Polizei. Der kleine Traktor blockierte infolgedessen und überschlug sich nach hinten. Der 43-Jährige wurde zwischen dem Fahrzeug und dem Boden eingeklemmt.
 
Da Zeugen anwesend waren, wurden die Rettungskräfte schnell alarmiert. Die Feuerwehren Wallau, Diedenbergen und Hofheim mussten einen hydraulischen Rettungszylinder einsetzen, um den Traktor anzuheben und den Mann zu befreien. Der Hofheimer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Traktor-Unfall: Agrotron überschlägt sich

Auch interessant