Login
Unfall

Unfall: Tonnenschwere Feldspritze stürzt auf Fahrbahn

Feldspritze Unfall
am
30.04.2019

Bei einem Unfall in Nordrhein-Westfalen rissen die Spanngurte eines Sattelzuges. Die Ladung, eine neun Tonnen schwere Feldspritze, stürzte auf die Autobahn.

Ein schwerer Unfall mit einer Feldspritze ereignete sich am Wochenende bei Oberhausen in Nordrhein-Westfalen, berichtet die Polizei Düsseldorf.

Die Spritze fiel vergangenen Freitag gegen 16 Uhr auf der A42 in Richtung Dortmund vom Auflieger eines Sattelzuges und blockierte so für längere Zeit drei Fahrstreifen.

Spanngurte reißen: Feldspritze stürzt auf Fahrbahn

Der Fahrer des Sattelzuges, ein 52-jähriger Mann aus Sassenberg, fuhr auf dem rechten Fahrstreifen. Kurz vor der Ausfahrt Oberhausen-Buschhausen stockte der Verkehr, sodass der Fahrer ebenfalls abbremsen musste.

Durch die Bremsung rissen vermutlich zwei Spanngurte und die tonnenschwere Feldspritze stürzte von der Ladefläche des Aufliegers auf die Fahrbahn.

Neun Tonnen schwere Landmaschine blockiert Autobahn

Die Ladung blockierte alle drei Fahrstreifen in Richtung Dortmund. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeführt. Für die Bergung der ungefähr neun Tonnen schweren Landmaschine musste ein Kran eingesetzt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 15.000 Euro.

Die Fahrbahn konnte gegen 18.30 Uhr wieder freigegeben werden. Der Unfall sorgte auf der A42, der A3 und der A59 zu teils erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Mit Material von Polizei Düsseldorf

Mein Bestes Gespann: Die Landtechnik der agrarheute-Leser

Claas
John Deere Traktor
Pöttinger auf Acker
Unimog
Traktoren
Case Traktor
Traktoren
Kuhn auf Wiese
Fendt Traktor
Horsch
Fendt Traktor
Traktoren
Lemken auf Acker
Ballenwagen
Maisernte
Güttler auf Acker
Landtechnik
John Deere und Spritze
Steyr Traktor
Luzerne Feld
Claas Arion
Landtechnik auf Acker
John Deere
Sommergerstenaussaat
Fendt und Lemken
Grünroggenernte
Ernte mit Horsch
Landtechnik
Ernte
Kverneland
Lanz
Traktor
Auch interessant