Login
Umwelt

Es wird ungemütlich

von , am
22.11.2012

Offenbach - Heute Nachmittag ist es überwiegend stark bewölkt und vor allem nach Süden hin ist es wieder vielfach neblig-trüb. Im Nordosten sowie im Süden ist etwas Regen oder Sprühregen möglich.

Tagsüber scheint im Süden und Osten fast durchgehend die Sonne, im äußersten Westen kann es zum Abend hin etwas regnen. © Fabio Sommaruga/pixelio.de
Heute erreichen die Tageshöchsttemperaturen im Nordwesten und Westen 6 bis 10 Grad, bei zähem Nebel liegen sie darunter. Der Wind weht an der Küste und im Nordwesten teils mäßig bis frisch aus Süd bis West, sonst überwiegend schwach aus unterschiedlicher Richtung.
 
In der Nacht zum Freitag werden Tiefstwerte zwischen 5 und 0 Grad erwartet, gebietsweise bildet sich erneut Nebel bzw. vorhandener Nebel verdichtet sich wieder.
 
Am Freitag zieht erneut ein Wolkenband mit etwas Regen von West nach Ost über Deutschland hinweg. Nach Süden hin bleibt es auch am Tage teils neblig-trüb. Die Höchsttemperaturen liegen meist zwischen 6 und 10 Grad, unter Nebel auch darunter. Der Wind weht im Süden schwach, im Norden auch mäßig aus vorwiegend südlicher Richtung.
 
In der Nacht zum Samstag gibt es strichweise etwas Regen, in Gebieten mit Wolkenauflockerungen bildet sich teils wieder dichter Nebel. Je nach Bewölkung liegen die Tiefstwerte meist zwischen 6 und 0 Grad, bei Aufklaren ist nach Südosten hin auch leichter Frost möglich.
 
Am Samstag hält sich vor allem in der Mitte und im Nordwesten stärkere Bewölkung mit etwas Regen. Im Nordosten ist es teils wechselhaft mit etwas Sonnenschein. Nach Süden hin halten sich auch am Tage Nebel- oder Hochnebelfelder. Die Höchsttemperaturen betragen 6 bis 11 Grad. Dazu weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus südlicher bis westlicher Richtung.
 
In der Nacht zum Sonntag gibt es nach Osten hin noch etwas Regen, während sich später mit Bewölkungsauflockerung besonders im Westen neuer Nebel bilden kann. Die Tiefsttemperaturen liegen meist zwischen 5 und 0 Grad, nach Südosten hin und in Berglagen muss auch mit örtlich leichtem Frost gerechnet werden.
 
Am Sonntag ist es im Osten teils trüb, teils aufgelockert und meist trocken. Im Westen halten sich anfangs Nebel und Hochnebel, am Nachmittag kann es gebietsweise regnen. Die Temperatur steigt auf 6 bis 12 Grad. Es weht schwacher bis mäßiger Wind aus südlichen Richtungen.
 
In der Nacht zu Montag fällt strichweise etwas Regen. Es kühlt sich auf 6 bis 0 Grad ab, bei Aufklaren gibt es örtlich leichten Frost.
Auch interessant