Login
Dorf und Familie

Unterwegs auf dem Viktualienmarkt - Woher kommt das Ostermenü?

jz
am
22.04.2011

München - Kurz vor Ostern zieht es die Münchner zum Viktualienmarkt. Wer ein leckeres Ostermenü plant, wird hier beim Einkauf mit Sicherheit fündig.

Der Viktualienmarkt in München ist immer ein belebter Ort. Aber in den Tagen vor Ostern ist er besonders gut besucht. Bei den Käse- und Fischständen, den Kartoffelhändlern und den Obstständen decken sich die Münchner für die bevorstehenden Feiertage ein.
 
Besonders gefragt sind in diesen Tagen aber die Metzgereien. "Man merkt zu Ostern deutlich, dass die Leute mehr Lamm kaufen", stellt die Fachverkäuferin der Metzgerei Schlagbauer fest. "Sehr beliebt ist zur Osterzeit der Lammbraten. Aber wir haben alles da, von der Schulter bis zur Brust, die ganze Palette" sagt sie und deutet auf die einzelnen Lammfleischteile, die die Metzgerei aus Glonn bezieht. Kundin Christa Mühlbauer erklärt: "Ich kaufe schon seit Jahren hier ein. Hier gibt es einfach das beste Lammfleisch." Jedes Jahr bereitet sie für ihre Familie ein Ostermenü zu. "Diesmal gibt es Lammkeule aus dem Backofen mit Rosmarin und Knoblauch", so Christa Mühlbauer.

Osterschinken sehr beliebt

Auf die Frage, was sich in der vorösterlichen Zeit bei ihnen am besten verkauft, antworten die Verkäuferinnen der Metzgerei Rudolf Meier einstimmig: "Eindeutig der Osterschinken aus unserer Eigenproduktion."
Anders ist es bei Stephani’s Geflügelparadies. "Beim Fleisch merkt man zur Osterzeit keinen Unterschied. Da verkaufen wir auch nicht mehr als sonst", erklärt ein Mitarbeiter. Wenig überraschend: Kassenschlager zu Ostern sind hier die Bio-Eier aus Niederbayern. "Der Eierkauf über Ostern steigt brutal an. Wir verkaufen hier in dieser Zeit bestimmt 60 bis 70 Prozent mehr Eier als sonst", so der Verkäufer.

Eiergeschäft boomt

Dass das Geschäft mit den Eiern auf dem Viktualienmarkt momentan boomt, merkt man auch an einem offenen Eierstand, an dem es sogar gefärbte Wachteleier zu kaufen gibt. Die Kunden bilden hier eine richtige Warteschlange. Eine von ihnen ist Maria Weber aus Pasing, die einen großen Karton gefärbte Eier für ihre Enkelkinder kauft. "Mein Mann baut jedes Jahr Osternester im Garten", sagt sie. Aber nicht nur für die Kleinen sei Ostern jedes Jahr etwas ganz besonderes. "Bei uns ist es ein Familienfest, auf das ich viel Wert lege. Ich freue mich, meine Kinder und Enkel zu Ostern um mich zu haben", sagt die ältere Dame und nimmt die Tüte mit den vielen bunten Eiern von der Verkäuferin entgegen. "Ein schönes Osterfest wünsche ich Ihnen", ruft Maria Weber ihr noch fröhlich zu und verschwindet dann in der Menschenmenge.
 
Wie feiern Sie Ostern? Erzählen Sie doch auf landlive.de von Ihren Osterbräuchen.
 
Erfahren Sie außerdem in unserer Ostersonntags-Geschichte "So feiern die agarheute.com-User Ostern", wie andere ihre Feiertage verbringen.
Auch interessant