Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Verkehrssicherheit

Mit uralten DDR-Reifen auf dem Traktorhänger von der Polizei gestoppt

Traktorreifen aus DDR-Zeiten
am Mittwoch, 29.07.2020 - 16:14 (Jetzt kommentieren)

Mit uralten "Schlappen" hat die Polizei einen Traktorfahrer auf der B 104 gestoppt. Die Reifen seines Anhängers waren völlig verschlissen und stammten noch aus DDR-Produktion.

Risse im Reifengummi

Selbst erfahrene Polizeibeamte dürften überrascht gewesen sein, als sie am 27. Juli 2020 auf der B 104 bei Gädebehn (zwischen Neubrandenburg und Stavenhagen, Mecklenburg-Vorpommern) ein Traktorgespann überprüften. Die Reifen des Anhängers waren in einem bemerkenswert desolaten Zustand (Foto). Kein Wunder. Die Prägung "Made in German Democratic Rebublic" auf den Uralt-Schlappen verriet: Sie stammten noch aus DDR-Produktion, hergestellt von der Firma Pneumant.

Die kontrollierenden Polizisten schätzten das Alter der komplett spröden Reifen auf rund 45 Jahre. Die Gummis waren von Rissen überzogen. Doch damit nicht genug, funktionierte auch die Bremsanlage des Traktoranhängers nicht.

Dem Landwirt wurde aus Sicherheitsgründen die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet ein Bußgeld.

Mit Material von Polizei Neubrandenburg

Hätten Sie's gewusst: 25 Fakten zu Reifen

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...