Login
Politik international

USA erlauben Anbau von Gen-Zuckerrübe

von , am
07.02.2011

Washington - Das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) erlaubt den kommerziellen Anbau und die Saatgutproduktion einer gentechnisch veränderten Zuckerrübe.

© hapo/landpixel
Wie das Landwirtschaftsministerium am Freitag entschied, dürfe die herbizidtolerante Sorte "Roundup Ready" unter scharfer Kontrolle angepflanzt werden. Landwirte und Pflanzenzüchter haben bestimmte Maßnahmen zu ergreifen. So müssen beispielsweise verbindliche Abstände in der Saatgutvermehrung eingehelten werden oder detaillierte Standortangaben zu Vermehrungsflächen gemacht werden.

Zweite Zulassung in wenigen Tagen

Nach der Entscheidung des Ministeriums kann die Zuckerrübe noch rechtzeitig zum Frühjahr gesät werden. Die Rübensorte ist eine gemeinsame Züchtung des US-Konzerns Monsanto und dem deutschen Saatguthersteller KWS.
Mit der Genehmigung der Gen-Zuckerrübe hat das USDA binnen weniger Tage bereits die zweite genveränderte Sorte erlaubt. Vor einer Woche gab die Behörde den Anbau der "Roundup Ready"-Luzerne frei. (pd)
Auch interessant