Login
Diebstahl

Verfolgungsjagd nach Facebook-Aufruf: Traktordieb gestellt

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
14.12.2015

Nach dem Diebstahl eines Massey Ferguson wird auf Facebook eine Suchmeldung gestartet. Mit Erfolg: Der Dieb konnte nach einer dramatischen Verfolgungsjagd geschnappt werden.

Ist der Traktor oder anderes landwirtschaftliches Gerät einmal entwendet, besteht für den Bestohlenen meist nur noch wenig Hoffnung, das Diebesgut wiederzusehen. Anders im folgenden Fall aus Baden-Württemberg. Wie das Polizeipräsidium Freiburg berichtet, war in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Schallbach im Landkreis Lörrach ein Traktor der Marke Massey Ferguson im Wert von circa 80.000 Euro entwendet worden.

Suchmeldung auf Facebook gestartet

Die Maschine war zum Tatzeitpunkt auf einer Wiese abgestellt. Als die Besitzer den Diebstahl bemerkten, wurde auf der Facebookseite von Agrartechnik Freiburg umgehend eine Suchaktion mit Bild gestartet: "ACHTUNG!!! Bitte Augen aufhalten, dieser MF 7480 Dyna VT mit dem amtlichen Kennzeichen LÖ-GG-91 wurde geklaut. Falls ihn jemand gesehen hat, bitte melden."

Social Media User erkennt Traktor und verfolgt Dieb

Ein aufmerksamer Leser dieser Seite, der gerade auf dem Weg zur Arbeit war, konnte den Traktor dann tatsächlich am Samstag in den frühen Morgenstunden im Bereich Malsburg-Marzell fahrend antreffen, so die Polizei. Er verständigte umgehend die Beamten und blieb mit seinem PKW, mit dem nötigen Sicherheitsabstand, an dem fahrenden Traktor dran.

Dramatische Verfolgungsjagd mit Verkehrsunfällen

Es entwickelte sich eine zwei Stunden andauernde Verfolgungsjagd. Durch den Traktor wurden in dieser Zeit zwei Verkehrsunfälle verursacht, berichtet das Polizeipräsidium Freiburg. Die Beamten konnten den 24-jährigen Fahrer mit dem gestohlenen Traktor schließlich auf der L135 in Malsberg stellen. An der Verfolgungsfahrt waren mehrere Streifenwagen beteiligt.

Möglicherweise Rauschmittel im Spiel

Die Kriminalpolizei Lörrach und die Verkehrspolizei Weil führen nun die weiteren Ermittlungen gegen den Dieb. Ob der 24-Jährige die Verfolgungsfahrt unter dem Einfluss berauschender Mittel begangen hat, wird aktuell anhand einer Blutentnahme untersucht.

Auf der Facebookseite von Agrartechnik Freiburg, auf der die Suchmeldung 481 Mal geteilt wurde, konnte schließlich erleichtert Entwarnung gegeben werden: "Schlepper gefunden, Täter gestellt. BITTE NICHT MEHR TEILEN!!!"

 

Auch interessant