Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Diebstahl

Verfolgungsjagd: Landwirt ertappt Diesel-Dieb

Dieseltank auf Betrieb
am Freitag, 01.02.2019 - 09:56

Ein Landwirt aus Nordrhein-Westfalen hat auf seinem Betriebsgelände einen Dieb ertappt. Als dieser flüchtete, nahm er die Verfolgung auf.

Ein 51-jähriger Landwirt aus Nordrhein-Westfalen bemerkte am Mittwoch um 21:45 Uhr an der Burg Niederbolheim in Kerpen frische Fußspuren im Schnee, die hinter seinen Betrieb führten. Dort, an einem Kraftstoff-Tank, endeten die Spuren. Im Schnee sah er ausgelaufenen Dieselkraftstoff.

Die Anzeige des Tanks zeigte an, dass jemand unberechtigt 40 Liter abgezapft hatte, berichtet die Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis.

Landwirt verfolgt flüchtenden Wagen

In Sichtweite des Gehöfts stand ein grauer Opel Zafira mit laufendem Motor und eingeschaltetem Licht. Dieser Wagen sei dem Landwirt dort schon nachmittags aufgefallen. Darin saß ein etwa 30-jähriger blonder Mann, der mit einer Jeans bekleidet war. Als er sich dem Wagen näherte, fuhr der Fahrer davon.

Doch der Landwirt verfolgte den flüchtenden Wagen anschließend bis nach Blatzheim, wo er ihn aus den Augen verlor, so die Polizei.

Kennzeichen überprüft: Fluchtwagen gestohlen

Die hinzugerufenen Beamten überprüften das vom Landwirt abgelesene Kennzeichen mit Itzehoer Städtkennung (IZ). Dabei stellte sich heraus, dass das Auto am 22. Januar entwendet worden war. Die Polizisten fertigten daraufhin eine Strafanzeige.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02233-52-0 beim Kriminalkommissariat in Kerpen zu melden.

Mit Material von Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis

Geliebter Fendt: Von Vario bis Favorit